Routenplaner
318

Aussichtspunkt

Wander-Highlight

Empfohlen von 272 von 304 Wanderern

Tips

  • Büchi

    Tolle Aussicht von hier oben!

  • Büchi

    Tolle Aussicht!

  • Holger_M (ADFC-PB)

    Ein toller Winterwanderweg - auch mal gut zu gehen bei sehr tiefen Temperaturen - immer sehr gut präpariert durch den Fremdenverkehrsverband Winterberg. Wem es zu kalt wird, der kann sich am kahlen Asten im Restaurant im Turm aufwärmen.

  • Andreas away

    Ein schöner Blick von dort auf die herumliegende Landschaft

  • Alex

    Aussichtspunkt nahe der Lenne Quelle

  • Alex

    Hoch auf dem Kahlen Asten kann man im Astenturm die Aussicht über die schöne Landschaft genießen

  • Andreas

    Schöne Landschaft, tolle Aussicht und gute Einkehrmöglichkeit.

  • Andreas

    Einfach ein herrlicher Blick über die Landschaft.

  • Alex

    Schönes Heidegebiet auf dem Kahlen Asten. Absolut sehenswert.

  • Peter_H_65 🐻

    Die Bergheide am Kahlen Asten, der mit 841 m über NN zweithöchsten Erhebung des rheinischen Schiefergebirges nach dem Langenberg (843 m über NN), ist die höchstgelegene Hochheide auf dem Dach Westfalens. Am Südrand der Hochheide tritt die nur periodisch wasserführende Lennequelle zutage. Sie ist mit einer Höhe von 820 m über NN die höchstgelegene Quelle Nordwestdeutschlands.
    Westlich von Winterberg erhebt sich der flache Bergrücken des Kahlen Astens. Die flach gewölbte Kuppel wird von einer ausgedehnten Zwergstrauchheide eingenommen. Sie ist von Einzelbäumen und Gehölzgruppen durchsetzt, die zur besonderen Schönheit dieser höchstgelegenen Hochheide Nordwestdeutschlands im Landschaftsbild beitragen.
    Im Randbereich geht die Heide auf der Kuppe über sich verdichtenden Strauch- und Baumbewuchs in krüppelige Buchenwälder über. Der hohe Ebereschenanteil spiegelt dabei die rauhen, kühl-feuchten Klimaverhältnisse wider, die mit zur besonderen Eigenart des Gebietes geführt haben. Am Nordosthang des Berges findet sich ein forstlich nicht genutzter Bärlapp-Buchenwald, der sich bereits in die Zerfallphase hinein entwickelt. Auch an diesen "Kampfbuchen" wird die klimatische Ungunst des Kahlen Astens anschaulich deutlich.
    Neben den maßgeblichen Zwergstrauchheiden sind Übergänge zu Borstgrasrasen ausgebildet. Hochheide, Borstgrasrasen und der ehemals als Niederwald genutzte Buchenwald bilden zusammen einen außerordentlich schutzwürdigen Biotopkomplex und sind ein eindrucksvolles Zeugnis der historischen Waldweide (Hude). Für das Rothaargebirge ist die vollständige Ausstattung der Bergheiden des Kahlen Astens mit dem typischen Arteninventar beispielhaft.
    Nicht nur aufgrund seiner besonderen Topografie und den damit verbundenen Aussichtsmöglichkeiten, sondern auch wegen seiner besonderen Naturausstattung ist der Kahle Asten ein stark frequentierter Anziehungspunkt für Erholungssuchende. Eine naturkundliche Ausstellung im angrenzenden Astenturm sowie der vom Naturpark angelegte Heidelehrpfad tragen dem Informationsbedürfnis der zahlreichen Besucher Rechnung.
    Ein neues Wegekonzept soll der Heide wieder neue Entwicklungsmöglichkeiten eröffnen. Einmal im Jahr wird das Gebiet mit einer Schafherde beweidet.
    de.wikipedia.org/wiki/Kahler_Asten
    winterberg.de/vor-ort-aktuelles/sehenswuerdigkeiten-highlights/kahler-asten
    sauerland.com/Media/Attraktionen/Kahler-Asten

  • Peter_H_65 🐻

    Der Astenturm auf dem 842 Meter hohen Kahlen Asten ist der höchste Aussichtspunkt Westfalens.
    Auf der Bergkuppe des Kahlen Asten bei Winterberg ragt der Astenturm in den westfälischen Himmel. Der Turm ist gleichermaßen Denkmal und Aussichtsturm, birgt die bekannte Wetterwarte, das Turmrestaurant und eine naturkundliche Ausstellung.
    Der Astenturm zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen um Winterberg im Hochsauerland. Sein Standort auf der Bergkuppe des Kahlen Asten ist landschaftlich von der Hochheide geprägt, eine geschützte Landschaftsform mit vielfältiger Tier- und Pflanzenwelt. Für alle, die mehr darüber erfahren möchten, unterhält das Museum für Naturkunde Münster innerhalb der Turmmauern eine Außenstelle. Eine kurzweilige und eindrucksvolle Informationsquelle bietet dabei der „interaktive Tisch“. Dieses moderne Medium informiert die Besucher über das Wandergebiet, den Heidelehrpfad und den Wintersport rund um den Astenturm.

  • Grünspecht

    Wunderbarer Platz zum verweilen.

  • Silvia

    Vom Kahlen Asten aus kann man herrliche Wanderungen unternehmen.

  • cabi

    der dritthöchste Berg im Rothaargebirge und nach dem Langenberg der zweithöchste Berg in Nordrhein-Westfalen.

  • Angelika

    Nahe der Lennequelle hat man hier eine wunderschönen Blick

  • Christian

    Bei gutem Wetter hat man von dem Turm eine wunderbare Weitsicht. Im Gebäude gibt es im Restaurant sehr leckeren Kuchen.

  • MrIdea

    Auf der Bergkuppe des Kahlen Asten bei Winterberg ragt der Astenturm in den westfälischen Himmel. Der Turm ist gleichermaßen Denkmal und Aussichtsturm, birgt die bekannte Wetterwarte, das Turmrestaurant und eine naturkundliche Ausstellung.

  • Markus M.

    leider war das Wetter bei unserem Besuch nicht so super.
    Bei gutem Wetter hat man bestimmt eine tolle Sicht

  • Silvia

    Die Hochheide Kahler Asten ist das höchstgelegene Naturschutzgebiet in NRW.

  • cabi

    schönes Heidegebiet mit Infopfad und vielen Infoschildern

  • Angelika

    Im Herbst ist es wunderschön

  • Annika Palm

    Interessant gemacht mit den info tafeln am rande der runde.

  • Hitchhikers Guide

    Lennequelle - schöner Platz für eine kleine Rast.

  • Bergfeuerjack

    Zu jeder Jahreszeit ein Ausflug wert. Im Nebel ist es hier sehr mystisch

  • Höhe860 m