Routenplaner
225

Hochwasserrückhaltebecken

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 480 von 513 Fahrradfahrern

Tips

  • Michael

    Hochwasser-Rückhaltebecken Mengede/Castrop-Rauxel (HRB Mengede) mit Aussichtsturm

    Das Hochwasser-Rückhaltebecken Mengede/Castrop-Rauxel wird zwar noch mal große Baustelle zur Verbindung der Becken - mutet aber schon jetzt eher einem Naturschutzgebiet an als einer eigentlich technischen Anlage. Die Becken fügen sich ansehnlich in die Landschaft ein, die Begrünung bietet mittlerweile einen herrlichen Anblick und die Anlage zieht inzwischen auch Vogelkundler zu ausgiebigen Beobachtungsexpeditionen an. Der Aussichtsturm ist zwar scheinbar stets verschlossen, bietet aber zu seinem Fuße mit einigen Sitzbänken und Blick über die Becken einen angenehmen Platz zum Rasten, der inzwischen gerne von Spaziergängern und Radfahrern angenommen wird.

    Die Hochwasserschutzanlage hat sich zu einer Brutstätte für zahlreiche Tier- und besonders Vogelarten entwickelt und liegt in den Landschaftsschutzgebieten LSG Brueninghausen / LSG Emscherniederung zwischen den Naturschutzgebieten NSG Beerenbruch / NSG Mengeder Heide. Der Stadtbezirk Mengede zählt bereits jetzt zu den wertvollsten Gebieten Dortmund unter dem Gesichtspunkt des Landschafts- und Naturschutzes.

  • Mona

    Super Landschaftsbild, toll zu fahren, man merkt gar nicht, dass man direkt zwischen den Großstädten ist.

  • Günter Bertling

    Einerseits ist diese Region teilweise noch Baustelle. Andererseits ist selbst für Laien wie mich auch jetzt schon gut zu erkennen, welche Vielfalt es in der sich ansiedelnden Flora und Fauna gibt.

  • Dietmar

    Ein schöner Platz in der Natur um eine Rast einzulegen.

  • Thorsten G

    Tolle Umgebung. Infotafeln sehr gut und sehr gute Infos.

  • Michael

    Das Hochwasser-Rückhaltebecken Mengede/Castrop-Rauxel wird zwar noch mal große Baustelle zur Verbindung der Becken - mutet aber schon jetzt eher einem Naturschutzgebiet an als einer eigentlich technischen Anlage. Die Becken fügen sich ansehnlich in die Landschaft ein, die Begrünung bietet mittlerweile einen herrlichen Anblick und die Anlage zieht inzwischen auch Vogelkundler zu ausgiebigen Beobachtungsexpeditionen an. Der Aussichtsturm ist zwar scheinbar stets verschlossen, bietet aber zu seinem Fuße mit einigen Sitzbänken und Blick über die Becken einen angenehmen Platz zum Rasten, der inzwischen gerne von Spaziergängern und Radfahrern angenommen wird.

    Die Hochwasserschutzanlage hat sich zu einer Brutstätte für zahlreiche Tier- und besonders Vogelarten entwickelt und liegt in den Landschaftsschutzgebieten LSG Brueninghausen / LSG Emscherniederung zwischen den Naturschutzgebieten NSG Beerenbruch / NSG Mengeder Heide. Der Stadtbezirk Mengede zählt bereits jetzt zu den wertvollsten Gebieten Dortmund unter dem Gesichtspunkt des Landschafts- und Naturschutzes.

  • Webby

    Gute Rastmöglichkeit am Emscher-Radweg mit vielen Infos und viel Natur

  • Thorsten G

    in der unmittelbarer Nähe befindet sich der Emschertalhof, Dort gibt es lecker Kaffee und Kuchen. Preise und Personal sind freulich. Ein Stück weiter findet man die Rest der Emscherkunst und die Hörmuschel mit Erläuterungen von Herbert Knebel. Sehr lustig,
    Neben dem Emschertalhof befindet sich in Holzwicke der Emscherquellhof und in Dinslaken der Emschermündungshof. Alle kann ich empfehlen

  • Wedi

    Einfach ein schöner Ort zwischen Ickern und Dortmund-Mengede.

  • Gregor

    Weithin sichtbar steht der Turm in der Landschaft. Mit dem offenen Treppenhaus ist er Kunstwerk und Aussichtspunkt zugleich.
    Leider ist der Turm nicht (mehr) zugänglich.
    Allerdings wirkt die umliegende Landschaft auch vom Boden aus.

  • Webby

    Am blauen Info-Point gibt es viele Informationen zu diesem Highlight (siehe Fotos).

  • Fcl

    Sehr informativ, zu Ausgrabungen und Geschichte, zu Wasser und Stauvolumen, zu Natur und Brutstätten. Gut gemacht.

  • Maik

    Entspannte Route mit der Möglichkeit ein Radler am Imbiss direkt am Emscherradweg zu genießen. Nicht weit vom Aussichtsturm.

  • Furzenberger

    Viele Wasservögel sind zu beobachten.

  • Bogi

    Am Turm findet man Informationen über die Renaturierung der Emscher

  • Christian Kinateder

    Hier lädt es an dieser schönen Route zu einem kurzen Verweilen zum Informieren ein

  • Höhe60 m