Routenplaner
95

Manufactum - Zeche Waltrop

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 84 von 88 Fahrradfahrern

Tips

  • Heinz 🚴‍♂️ Sprinter

    Manufactum nutzt insgesamt drei Hallen der Zeche Waltrop. Während sich die Verkaufsräume in der ehemaligen Waschkaue befinden, wurde die zentrale Maschinenhalle der Schachtanlage als Verwaltungsgebäude fertiggestellt. Der 2001 eröffnete Waltroper "brot&butter" Laden, der damals erste seiner Art, befindet sich im linken Seitenflügel des Warenhauses.

  • Wedi

    Einfach die leckersten Brötchen in Waltrop...!!! Aber natürlich nicht nur die Brötchen sind ein Gaumengenuß...:-) Die Schokolade und der Kuchen sind auch grandios...:-)

  • Dietmar

    Gebäude der Zeche Waltrop. Nette Atmosphäre, die Preise könnten etwas günstiger sein

  • Günther

    Wo früher malocht wurde auf der Zeche Waltrop kann man in der heutigen Zeit eindrucksvoll nach Erleben, wie Bergbau und Industrie das Ruhrgebiet geprägt haben.
    Die Zeche Waltrop wurde 1900 erbaut und ist heute ein Denkmal und einige Hallen haben eine neue Nutzung erhalten.
    Wenn Ihr euch die Zeche von außen anschaut, fällt die schöne Architektur und der gute Gebäudezustand auf.
    Die Anlagen sind, ähnlich wie auf den Zechen Zollern oder Zollverein, einheitlich und aufeinander abgestimmt.
    In einigen Hallen befindet sich die Firma Manufactum die sich auf langlebige, ressourcenschonende Produkte konzentriert.
    Kurzum es geht um das Thema Nachhaltigkeit.
    Ein Sonderverkaufsraum ist in der Maschinenhalle I untergebracht.
    Dazu kommt der Lebensmittelladen brot & butter in der ehemaligen Kaue.
    In der alten Lohnhalle ist eine Gaststätte und Cafe zu finden.
    Wo früher in der Lohnhalle die Kumpel ihr Geld bekamen Kaffee zu trinken ist einfach wunderbar, ein ganz toller Ort solltet Ihr unbedingt machen.

  • Höhe130 m