Routenplaner
29

Klosterruine Salegast

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 52 von 53 Fahrradfahrern

Tips

  • Sachsen Onkel

    Mitten im Salegaster Forst liegt romantisch diese Ruine.

  • Dropsi 🚴⚡

    Hier war nie ein Kloster, lediglich eine Kirche.
    In der Magdeburger Schöffenchronik erscheint für das Jahr 1208 Wenherus de Salgast. 1285 war Bertholdus de Salgast der Herr über den Ort. Ihre kleine Burg stand auf dem Schlangenberg, einem Burghügel, auch Turmhügel genannt. Er steht neben der Kirche und ist heute noch etwa fünf Meter hoch.
    Ggü.sieht man zwei Eichen:
    Die Zwei Liebenden
    Eine Sage wird erzählt von einem Mädchen und einem Jungen, die sich liebten, aber nach dem Willen ihrer Eltern nicht heiraten durften. Während eines Gewitters suchten sie Schutz in einer Höhle, die in den Schlangenberg hineinführte. Niemand hat sie seither wieder gesehen, aber seitdem neigen sich zwei Eichen zueinander.

  • David

    Die Ruine
    Der Stein im Fundament der Kirchenruine

    In schönster, echt Dessauer Auenlandschaft, zehn Minuten südlich von Jeßnitz liegt die
    Försterei Salegast.
    Von dem alten Dorf steht nur noch die Kirche, als Ruine, dicht am Wege zur Försterei.
    Eine besondere geschichtliche oder kunstgeschichtliche Bedeutung hat diese Kirche freilich nicht, aber sie ist, abgesehen von dem praktischen Nutzen, ein Stück Romantik im Eichenwald, die hoffentlich noch recht lange von den vergangenen Zeiten zu uns reden darf.

  • Höhe120 m