Routenplaner
199

Roßtrappenblick

Wander-Highlight

Empfohlen von 141 von 152 Wanderern

Tips

  • MW aus LE

    Schöne Aussicht.

  • Fabian

    Die Rosstrappe ist mit 403m ü. N.N. eine der kleineren Granitfelsen am Rande des Bodetals. Sie ist jedoch wegen ihrer steil abfallenden Flanke nicht minder spektakulär und bietet eine tolle Aussicht auf den Hexentanzplatz und das Bodetal.
    Ihren Namen hat die Rosstrappe von dem weißen Ross, auf dem die Königstochter Brunhilde vor dem Riesen Bodo floh. Das Ross sprang von der Klippe auf den gegenüberliegenden Felsen, der Riese Bodo fiel in den Fluss und gab ihm somit seinen Namen: Bode.
    Der Abdruck des weißen Rosses soll hier noch im Fels zu sehen sein.

  • Fabian

    Dieser Flesen ist nicht direkt die Rosstrappe, sondern ermöglicht einen tollen Ausblick auf diese. Perfekt für die ersten Fotos oder sogar dann, wenn die Rosstrappe selbst etwas überlaufen ist.
    Die Rosstrappe ist mit 403m ü. N.N. eine der kleineren aber spektakulären Granitfelsen am Rande des Bodetals.

  • Ilka Nebe

    Die Ausicht von der Rosstrappe ist auf jeden Fall eine Wanderung wert !!! Wer keine Lust hat dort hoch zu wandern kann auch ganz gemütlich den Sessellift benutzen ! Die Stempelstelle HWN 71 kann man dann auch auf einem Weg gleich in sein Stempelgeft drücken 😉

  • Evildeadchen

    Ein Sagen umwogener Platz

  • Manuel H.

    Super Aussicht auf das Bodetal.

  • ThomasB

    Das ist eine schöne Wanderung

  • Evildeadchen

    Man kann auch den Sessellift nehmen

  • Manuel H.

    Zur Roßtrappe ist es noch ein Stück weiter. Die Stempelstelle selber ist aber an die Kreuzung zur Schurre vorverlegt. Die Schurre ist aber schon einige Zeit gesperrt.

  • Evildeadchen

    Stempelstelle der Harzer Wandernadel

  • Frank

    Toller Ausblick über das Tal

  • Michael Hinz

    Stempelstelle 071 der HWN

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Gabriele

    Ein Besuch auf der Rosstrappe ist ein „Muss“ wenn man in Tale Station macht. Es ist zwar ein absolutes Touri-Zentrum, aber der Blick ins Tal ist wirklich lohnenswert.Am Ausgang des Bodetals bei Thale befindet sich die sagenumwobene Roßtrappe, ein markanter Granitfelsen mit einer Höhe von 403 Metern über dem Meeresspiegel. Der südliche Ausläufer des Roßtrappenberges ragt weit in das Bodetal hinein und fällt dort an der letzten großen Schleife der Bode fast senkrecht etwa 200 Meter in die Tiefe ab.Quelle: harzlife.de/tip/ross.html

  • Gabriele

    Ein Besuch auf der Rosstrappe ist ein „Muss“ wenn man in Tale Station macht. Es ist zwar ein absolutes Touri-Zentrum, aber der Blick ins Tal ist wirklich lohnenswert.Am Ausgang des Bodetals bei Thale befindet sich die sagenumwobene Roßtrappe, ein markanter Granitfelsen mit einer Höhe von 403 Metern über dem Meeresspiegel. Der südliche Ausläufer des Roßtrappenberges ragt weit in das Bodetal hinein und fällt dort an der letzten großen Schleife der Bode fast senkrecht etwa 200 Meter in die Tiefe ab.Quelle: harzlife.de/tip/ross.html

  • Hilm

    Toller Blick auf die äußeren Felsen der Roßtrappe und das Bodetal

  • Höhe440 m