Routenplaner
77

Russische Kolonie Alexandrowka

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 204 von 218 Fahrradfahrern

Tips

  • Daniela

    Die russische Kolonie Alexandrowka wurde von Friedrich Wilhelm III 1826 für de letzten Sänger eines Soldatenchores angelegt und zählt heute zum Potsdamer UNESCO Weltkulturerbe.

    Haus 2 beherbergt ein Museum, während man sich in Haus 1 mit russischen Spezialitäten verwöhnen lassen und das kostenfreie WLAN nutzen kann.

    Neben den Holzhäusern findet man auf dem Kapellenberg noch die Alexander-Newski-Gedächtniskirche.

    alexandrowka.de

    de.wikipedia.org/wiki/Alexandrowka_(Potsdam)

    alexandrowka-haus1.de

  • Topsi

    Die russische Kolonie Alexandrowka liegt im Norden von Potsdam und wurde für die letzten 12 Sänger russischen Sänger eines aus ehemals 62 Soldaten bestehenden Chores im Auftrag von König Friedrich Wilhelm III. von Preußen angelegt.

  • WolfgangW.

    man wird nett bewirtet, leckerer Chai

  • Uwe.Reiter

    die Häuser im russischen Stil

  • Pauline

    Lohnt sich für alle, die ein Stück Russlands erleben wollen, ohne bis nach Russland zu fahren.

  • RaMona

    In der Restauration gibt es leckere russische Spezialitäten und man sitzt sehr gemütlich

  • Balli

    Wie im Märchen. Leider kam Väterchen Frost mit seiner Enkelin Snjegurotschka nicht vorbei.

  • Uwe.Reiter

    die Häuser im russischen Stil

  • Höhe40 m