Routenplaner
33

Die Seeve

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 211 von 222 Fahrradfahrern

Tips

  • JR56

    Hier mündet die Seeve in die Elbe.
    Das kleine Heideflüsschen Seeve entspringt nur wenige hundert Meter südlich des Heideortes Wehlen und mündet, nachdem sie es sich 40 km durch die Geest geschlängelt hat, in die Elbe. Mit durchschnittlich 6-8 Grad wird die Seeve als kältester Fluss Norddeutschlands bezeichnet, was gerade an heißen Sommertagen herrliche Abkühlung bringt.

    lueneburger-heide.de/natur/tour/8051/seeve-radweg.html

  • Hafenradler

    Entlang der Seeve kann man Ende April/Anfang Mai die seltene Schachbrettblume auf den angrenzenden Wiesen sehen. Si stehen unter Naturschutz und sind in Deutschland eine Rarität.

  • ElwtalBagalut

    Hier sehen Sie den Seeve inmitten eines tollen Elwstroms .....

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • Hafenradler

    Auf der Strecke entlang der Elbe lohnt es sich immer mal wieder den Deich zu erklimmen, wenn man den Weg hinter dem Deich gewählt hat (vor dem Deich kann man teilweise auch fahren, sollte jedoch ein MTB oder zumindest ein entsprechendes Reifenprofil haben). Der Blick über die Elbe wird gelegentlich auch durch Boote und Binnenschiffe belohnt.

  • JR56

    Das Seevesperrwerk liegt an der Mündung der Seeve in die Elbe. Es ist Teil eines Hochwasserschutzkonzeptes an der von den Gezeiten beeinflussten Unterelbe von der Staustufe Geesthacht bis zur Mündung des Flusses in die Nordsee, das infolge der schweren Sturmflut im Februar 1962 entwickelt wurde.

    Das in den Jahren 1965 und 1966 gebaute Sperrwerk schützt die Seeveniederung vor Überflutung. Die Baukosten beliefen sich auf umgerechnet rund 0,8 Mio. Euro.

    Das Bauwerk ist 43,60 m breit und 19,90 m tief. Es weist als Siel Schlagtore auf, zudem aber sturmflutsichere Hubtore. Darum wird es offiziell als „Sperrwerk und Siel“ bezeichnet. 2004 wurde die Anlage automatisiert. Sie wird immer dann geschlossen, wenn der Wasserstand der Elbe über den der Seeve steigt. Das Siel öffnet sich automatisch wieder, sobald der Wasserstand der Elbe wieder unter den der Seeve fällt.

    Betrieben wird das Sperrwerk von der Betriebsstelle Lüneburg des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN).

    de.wikipedia.org/wiki/Seevesperrwerk

  • Derda Von Dort

    Fließendes Wasser, und dann noch an der Elbe, Erholung für Leib und Seele.

  • Höhe0 m