Routenplaner
17

Spreehafen

Wander-Highlight

Empfohlen von 14 von 15 Wanderern

Tips

  • Michael wandert

    dieses Kleinod wurde 2011 im Rahmen der IBA aus dem Dornrößchenschlaf geweckt. Als der Deich erhöht wurde, ist entlang der Harburger Chausee ein Fuß- und Radweg entstanden, auf dem man ungestört flanieren kann. Am Ufer dümpeln alte Hausboote.

  • Siegfried LG

    Der Spreehafen ist ein elf Hektar großes, dreieckiges Hafenbecken, das 1907 fertig gestellt wurde. Es diente vor allem als Auffangbecken für die Binnenschiffe, die im wachsenden Hafenbetrieb keinen Platz mehr fanden. Diese zu Lager- oder Verwaltungszwecken umgenutzen Wasserfahrzeuge sind bis heute typisch für den Spreehafen. Aus Holz gebaut mit flachem Schrägdach, gelb, blau und grün angemalt, zwischen Kränen, Holzpontons und Buschwerk, geben sie dem Spreehafen einen alternativen, verträumten Anstrich.2013 wurde der Zollzaun abgerissen und dieses Gebiet zugänglich. Die Öffnung des Spreehafens wird aber nicht nur durch die Treppen signalisiert, von denen zwei in unmittelbarer Nähe der Wohngebiete liegen. Zur Erschließung des Spreehafens gehörten unter anderem eine verbesserte Wegverbindung, ein verbesserter Fahrradweg und schließlich die Verbindung der Fähre 73 bis zum Spreehafen. (Fähranleger Erst-August-Schleuse).Quelle:
    hamburg.de/parkanlagen/10027738/spreehafen

  • Höhe50 m