Wanderung in die Pähler Schlucht

Mittelschwer
01:26
4,38 km
3,0 km/h
110 m
110 m
Mittelschwere Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenbeschreibung

In der Nähe des oberbayerischen Pähl hat der Burgleitenbach eine schmale Schlucht in die hügelige Voralpenlandschaft geschnitten. Du kannst die Pähler Schlucht auf einer Wanderung erkunden und bis zu ihrem größten Höhepunkt vordringen: Am Ende der Schlucht stürzt der Bach aus 16 Metern Höhe über eine Felskante in die Tiefe. Besonders mutige Wanderer können sogar hinter dem Wasserfall hindurch gehen und dabei die Tropfen im Gesicht spüren. Der Wanderweg zum Wasserfall ist im Winter wegen Schnee und Glätte oft nur schwer zu begehen. Wenn du dir die Tour trotzdem zutraust, kannst du ein besonderes Naturschauspiel bewundern, denn das herabfließende Wasser gefriert im Winter zu einem filigranen Eisvorhang. Auch im Sommer benötigst du für die rustikalen Wege und die rutschigen Felsen am Wasserfall feste Wanderschuhe. 

Die Wanderung durch die Pähler Schlucht beginnt am Wanderparkplatz außerhalb von Pähl. Nachdem du die Bundesstraße überquert hast, geht es hinein in den Wald. Der Wanderweg führt entlang des Bachs und die Wände zu beiden Seiten der Schlucht werden langsam steiler. Am Ende der Schlucht kommst du in einen Kessel und hier stürzt der Bach als Wasserfall herab. Wenn du früh zur Wanderung aufgebrochen bist, herrscht hier eine besondere Stimmung. Vom Wasserfall geht es auf der anderen Seite des Bachs aus der Schlucht heraus. Nach einer kurzen Runde durch Pähl erreichst du den Startpunkt deiner Wanderung. Wenn du Lust auf eine Einkehr hast, kannst du vorher noch dem Ortszentrum von Pähl einen Besuch abstatten und dort in einem der Gasthäuser eine Rast einlegen.

Tourenverlauf

Start
1,60 km
© OSM

Pähler Schlucht

Wander-Highlight

1,72 km
© OSM

Wasserfall

Wander-Highlight

4,38 km
Ziel

Karte

Wegbeschaffenheit

Bergwanderweg: 2,36 km
Wanderweg: 937 m
Weg: 345 m
Nebenstraße: 745 m
Naturbelassen: 2,96 km
Loser Untergrund: 397 m
Befestigter Weg: 897 m
Unbekannt: 133 m

Höhenprofil

Mehr Informationen

Anfahrt für die Wanderung in die Pähler Schlucht

Den Wanderparkplatz kannst du nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen, daher bietet sich die Anreise mit dem PKW oder mit dem Fahrrad an. Alternativ kannst du mit den Buslinien 9600, 9650 und 9653 vom Bahnhof Weilheim nach Pähl fahren. Diese Busse fahren allerdings nur von Montag bis Freitag. Fahrplanauskunft unter Rvo-bus.de/

Wetter

Dir gefällt vielleicht auch