Wanderung auf den Grünten – wandern im Allgäu

Schwer
05:13
11,9 km
2,3 km/h
870 m
870 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig. Der Startpunkt der Tour liegt direkt an einem Parkplatz.

Tourenbeschreibung

Am Rande von Sonthofen erhebt sich der Grünten zu einer Höhe von 1.737,90 Meter. Aufgrund seiner markanten Lage am Rande des Illertals und an der Nordgrenze der Alpen wird er auch liebevoll als ‘Wächter des Allgäus’ bezeichnet. Dank des großen Sendemasts des Bayerischen Rundfunks kannst du den Berg schon aus weiter Entfernung eindeutig identifizieren. Wenn du selbst hinauf steigst, erwartet dich oben ein grandioses Panorama auf das flache Alpenvorland, das breite Illertal mit Sonthofen und Oberstdorf und vor allem auf die felsigen Gipfel der Allgäuer Alpen. Im Gegensatz zu vielen anderen Bergen im Allgäu wurde der Grünten bereits im Mittelalter von Gästen und Einheimischen bestiegen. Heute führen zwei verschiedene Aufstiegsrouten von Burgberg aus hinauf auf den Gipfel. Beide lassen sich perfekt zu einer aussichtsreichen Rundtour kombinieren. Dabei lohnt sich in jedem Fall auch der Abstecher zur Starzlachklamm. Die Starzlach fließt durch das Tal zwischen Grünten und dem benachbarten Baoleskopf. Am Taleingang hat der Wildbach eine schmale und tiefe Klamm in den Fels geschnitten, die du auf einem schönen Wanderweg erkunden kannst. Dieser Rundweg führt dich von Burgberg durch die Starzlachklamm in Richtung Grünten. Vom Ende der Klamm steigst du über offene Bergwiesen zum Gipfel auf. Durch das romantische Wustbachtal geht es dann wieder hinab zum Ausgangspunkt der Wanderung. Da keine Seilbahn bis auf den Gipfel führt, triffst du hier und auf den naturbelassenen Wanderpfaden nur verhältnismäßig wenige andere Wanderer an. Trotzdem erwarten dich entlang der Route mehrere gemütliche Gasthäuser. Am Südhang wanderst du am Gasthof Alpenblick und an der urigen Schwandalpe vorbei. Direkt am Gipfel befindet sich außerdem das ehrwürdige Grüntenhaus. Bereits seit 1854 werden hier hungrige Wanderer versorgt. Im Grüntenhaus kann auch in einfachen, aber gemütlichen Zimmern übernachtet werden. Eine Nacht am Grünten lohnt sich, denn der Sonnenaufgang in den Bergen ist einfach traumhaft. Die Wanderung am Grünten verläuft über gut ausgebaute und markierte Bergwanderwege. Aufgrund der Strecke und des kräftigen Anstiegs solltest du über feste Wanderschuhe und gute Kondition verfügen.

Deine Wanderung zum Grünten beginnt am Wanderparkplatz Starzlachklamm. Von hier aus folgst du der Beschilderung in Richtung Klamm. Nachdem du deinen Eintritt am Kassenhäuschen bezahlt hast, geht es auf schmalen Wegen am Bachlauf entlang. Der abenteuerliche, aber gut abgesicherte Pfad schlängelt sich direkt an der schroffen Felswand entlang. Unter dir rauscht die Starzlach durch den Canyon. Wenn du besonders aufmerksam bist, kannst du Fossilien in den Felsen entdecken. Der Wanderweg führt dich an mehreren Wasserfällen und Stromschnellen vorbei. Bald zweigt dann schon der Weg zum Grünten ab. Du folgst der Beschilderung in Richtung Gasthof Alpenblick. Der umgebende Wald lichtet sich und die Tour führt dich über Bergweiden stetig aufwärts. Langsam gewinnst du an Höhe und mit jedem Schritt wird die Aussicht weiter und schöner. Zunächst folgst du einem leicht ansteigenden Schotterweg. An einem Bauernhof biegst du nach links auf deb Wanderweg in Richtung Grünten ab. Der Weg wird steiler und schlängelt sich über die Weiden und an kleinen Baumgruppen entlang aufwärts. Du passierst die Obere Schwandalpe und erreichst schließlich den Gipfel des Grünten. Genieße hier in Ruhe die Aussicht, bevor du deine Wanderung fortsetzt. Für den Rückweg wählst du das schmale und dicht bewaldete Wustbachtal. Der schmale Bach fließt hier über kleine Wasserfälle und durch sein felsiges Bachbett munter talwärts. Im Tal angekommen führt dich der Weg direkt zum Ausgangspunkt deiner Wanderung.


Tourenverlauf

Parkplatz Starzlachklamm

Parkplatz
451 m
© OSM

Starzlach

Wander-Highlight

700 m
© OSM

Starzlachklamm

Wander-Highlight (Abschnitt)

2,70 km
© OSM

Alpen Gasthof

Wander-Highlight

6,17 km
© OSM

Aussicht Grüntenhaus

Wander-Highlight

6,22 km
© OSM

Grüntenhaus

Wander-Highlight

6,82 km
© OSM

Aussicht am Antennenmast

Wander-Highlight

10,8 km
© OSM

Aussichtspunkt

Wander-Highlight

11,9 km

Parkplatz Starzlachklamm

Parkplatz

Karte

Wegbeschaffenheit

Bergwanderweg: 5,94 km
Wanderweg: 3,52 km
Weg: 2,09 km
Nebenstraße: < 100 m
Straße: 297 m
Alpines Gelände: < 100 m
Naturbelassen: 5,39 km
Loser Untergrund: 4,33 km
Kies: 134 m
Befestigter Weg: 710 m
Asphalt: 1,22 km
Unbekannt: < 100 m

Höhenprofil

Mehr Informationen

Starzlachklamm:

Die Starzlachklamm kann bereits seit 1923 erwandert werden. Die Klamm ist von Ende April bis Ende Oktober täglich geöffnet. Um den Unterhalt der Wanderwege zu finanzieren, zahlen Erwachsene 3 Euro und Kinder 2 Euro Eintritt. Inhaber einer Gästekarte erhalten Rabatt. Die Tour durch die Klamm ist auch perfekt für Kinder geeignet, aufgrund der Wegbeschaffenheit aber für Kinderwägen gesperrt.

Mehr Infos unter Starzlach-klamm.de

Anfahrt zur Wanderung auf den Grünten:

Die Tour beginnt am Wanderparkplatz Starzlachklamm. Ein Tagesticket kostet hier preiswerte drei Euro. Alternativ fährst du mit der Buslinie 20 vom Bahnhof Sonthofen bis zur Haltestelle Burgberg Sonthofenerstraße. Von hier aus ist es nur ein kurzer Fußweg bis zur Starzlachklamm. Der Bahnhof Sonthofen ist problemlos vom Bahnhof Kepmten (Allgäu) zu erreichen, der an das Regionalverkehrsnetz der deutschen Bahn angeschlossen ist.

Fahrplanauskunft unter Bahn.de und Oberallgaeu.org


Wetter