Shop
Entdecken

Wandern am Söllereck – Über den Freibergsee zum Berghaus am Söller

Wandern am Söllereck – Über den Freibergsee zum Berghaus am Söller

Mittelschwer
03:30
10,6 km
3,0 km/h
480 m
480 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenbeschreibung

Der Berg Söllereck trennt das österreichische Kleinwalsertal vom bayerischen Birgsautal und ist ein beliebter Wanderberg. Aber auch wenn du nicht bis auf den Gipfel steigst erwartet dich ein echtes Wanderparadies. Auf diesem Rundweg wanderst du vom Berggasthof Schwand und am Freibergsee entlang bis hinauf zur Aussicht an der Bergstation der Söllereckbahn. Auf dem Rückweg zum Startpunkt wartet ein Highlight für kleine und große Naturforscher: Auf dem Naturerlebnisweg kannst du an zwölf verschiedenen Stationen die Fauna und Flora der Allgäuer Alpen näher kennenlernen. Der Wanderweg ist gut ausgebaut und familientauglich, aber aufgrund steiler Abschnitte nicht für Kinderwägen geeignet.

Tourenverlauf

Alpengasthof-Hotel Schwand

Restaurant
1,06 km
1,32 km

Freibergsee

Wander-Highlight

1,75 km
© OSM

Freibergsee

Wander-Highlight

5,77 km
6,54 km
© OSM

Aussicht auf Oberstdorf

Wander-Highlight

6,88 km
© OSM

Erlebnis wanderweg

Wander-Highlight

6,91 km
© OSM

Hochmoor

Wander-Highlight

9,23 km
10,6 km

Alpengasthof-Hotel Schwand

Restaurant

Karte

loading
Vergrößern

Wegbeschaffenheit

Bergwanderweg: < 100 m
Wanderweg: 240 m
Weg: 8,12 km
Nebenstraße: 2,12 km
Straße: < 100 m
Alpines Gelände: < 100 m
Loser Untergrund: 2,37 km
Kies: 4,96 km
Befestigter Weg: 148 m
Asphalt: 3,06 km

Tourenprofil

Mehr Informationen

Deine Wanderung am Söllereck beginnt am Wanderparkplatz neben dem Alpengasthof Schwand und du folgst dem Wanderweg bis zum Freibergsee. Der Blick auf die Berge, die sich über dem tiefblauen Wasser erheben, ist einfach traumhaft. Der Wanderweg führt dich vom See durch ein lichtes Waldstück bis zur Talstation der Söllereckbahn. Lichtungen und Wälder wechseln sich auf dem anschließenden Aufstieg ab. Oben an der Bergstation der Seilbahn erwartet dich ein großartiger Ausblick auf Oberstdorf und die Allgäuer Alpen. Gleich zwei urige Berggasthöfe laden dich hier zu einer Rast ein. Anschließend geht es über den sehr informativen Naturerlebnisweg hinab zum Startpunkt in Schwand.


Wenn dir der Aufstieg zur Bergstation zu lang ist oder du mehr Zeit im Freibad am Freibergsee verbringen möchtest, kannst du die Tour auch bequem an der Talstation der Söllereckbahn starten. Von dort fährst du in einer modernen Gondel hinauf zum Berg und wanderst gemütlich zurück zum Ausgangspunkt.


Öffnungszeiten Söllereckbahn Sommersaison:

Ende April bis Anfang November

Erste Bergfahrt: 9 Uhr

Letzte Talfahrt: 17 Uhr


Anfahrt:

Den Wanderparkplatz in Schwand erreichst du problemlos mit dem eigenen PKW. Wenn du mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, fährst du am besten mit der Buslinie 7 von Oberstdorf bis zur Haltestelle Skiflugschanze und startest deine Wanderung von dort.

Ticketpreise und Fahrpläne unter http://www.oberallgaeu.org/wirtschaft_verkehr/nahverkehr_schuelerbefoerderung/nahverkehr_schuelerbefoerderung/Fahrplaene_suedliches_Oberallgaeu.html

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren

Wetter

loading

Dir gefällt vielleicht auch

Entdecken

Wandern am Söllereck – Über den Freibergsee zum Berghaus am Söller