Wanderung bei Mörsdorf – die Geierlay-Hängebrücke im Hunsrück

Schwer
03:00
10,7 km
3,6 km/h
180 m
180 m
Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenbeschreibung

Die Geierlay-Hängebrücke bei Mörsdorf im Hunsrück gehört zu den längsten Hängebrücken Europas – von 2015 bis 2017 war sie zudem die längste Hängeseilbrücke Deutschlands. Mit ihrer Länge von 360 Metern ist sie aber immer noch auf Platz 2 hinter der neuen Seilbrücke an der Rappbode-Talsperre. Neben den normalen Tragseilen ist die Brücke nach dem Vorbild nepalesischer Seilbrücken mit zwei zusätzlichen Windlastseilen abgesichert. Dadurch ist die Brücke besonders schwingungsarm. So kannst du dich auch an der Brücke versuchen, wenn dir Hängebrücken sonst nicht geheuer sind. Diese Rundwanderung führt dich vom kleinen Dorf Sosberg zur Geierlay-Hängebrücke. Auf halber Strecke lohnt sich noch ein Besuch in Mörsdorf. Dort kannst du dich im Besucherzentrum über den Bau der Brücke informieren. 

Deine Wanderung zur Geierlay-Hängebrücke beginnt am Parkplatz in Sosberg. Von dort aus wanderst du über bequeme Feldwege bis zur Geierlay-Brücke. Auf der Brücke geht es über das Tal. Tief unter dir fließt der Mörsdorfer Bach ganz gemächlich durch das baumbestandene Tal. Nach deinem Brückenabenteuer geht es auf der anderen Seite des Tals am Waldrand entlang bis nach Mörsdorf. Nach deinem Abstecher zum Besucherzentrum locken gleich mehrere Cafés und Gasthäuser für eine gemütliche Einkehr. Anschließend steigst du gemächlich ins Mörsdorfer Bachtal hinab und kannst so auf deinem Rückweg noch einen Blick von unten auf die beeindruckende Brückenkonstruktion werfen. Kurz nach deinem Aufstieg aus dem Tal erreichst du bereits den Startpunkt deiner Wanderung.

Tipp: An der Brücke kann es in den Ferien und an Wochenenden trubelig werden. Wenn du hier deine Ruhe haben möchtest, solltest du so früh wie möglich kommen. Wenn morgens noch der Nebel im Tal hängt, herrscht hier ohnehin eine magische Stimmung.

Tourenverlauf

Gästehaus Schimpf

Pension
33 m
© OSM

Brücken Cafe

Wander-Highlight

2,35 km

Hängeseilbrücke

Wander-Highlight

2,78 km
© OSM

Weg

Wander-Highlight

4,30 km
© OSM

Backhaus Museumscafé

Wander-Highlight

4,43 km
© OSM

Landgasthof in Mörsdorf

Wander-Highlight

4,66 km
© OSM

Besucherzentrum Geierlay

Wander-Highlight

5,50 km
© OSM

Kleine Klamm / Wasserfällchen Weg :)

Wander-Highlight (Abschnitt)

6,11 km
10,7 km

Gästehaus Schimpf

Pension

Karte

Wegbeschaffenheit

Bergwanderweg: 1,80 km
Wanderweg: 5,26 km
Weg: 1,40 km
Fußweg: 444 m
Nebenstraße: 1,43 km
Straße: 357 m
Alpines Gelände: 430 m
Naturbelassen: 1,45 km
Loser Untergrund: 4,87 km
Kies: 577 m
Befestigter Weg: 1,60 km
Asphalt: 567 m
Unbekannt: 1,20 km

Höhenprofil

Mehr Informationen

Anfahrt für die Mörsdorf Hängebrücke Wanderung

Sosberg wird nur sehr sporadisch von der Buslinie 719 aus Cochem und Blankenrath angefahren – am Samstag handelt es sich sogar nur um ein Anruf-Sammeltaxi. Daher bietet es sich an, die Anreise ohne öffentliche Verkehrsmittel zu planen. Fahrplanauskunft unter Rhein-mosel-bus.de

Wetter