Wanderung von Bad Urach zum Uracher Wasserfall

Schwer
04:05
12,2 km
3,0 km/h
510 m
510 m
Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenbeschreibung

Wasserfälle gehören zu den faszinierendsten Erlebnissen, die uns die Natur zu bieten hat. So ist es kein Wunder, dass der Wasserfallsteig Bad Urach zum schönsten Wanderweg 2016 gekürt wurde. Inmitten der schwäbischen Alb, umgeben von weiten Wiesen und dicht bewaldeten Hügeln, führt dich der Premiumwanderweg über die eindrucksvolle Ruine der Burg Hohenurach, zum malerischen Uracher Wasserfall und hinauf auf den Rutschenfelsen. Erfahrene Wanderer fühlen sich auf den naturbelassenen Wanderwegen und in den urigen Wäldern gleich zu Hause. Mit rund 13 Kilometer Strecke und über 500 Höhenmetern im Auf- und Abstieg solltest du in jedem Fall über ausreichend Kondition verfügen. Außerdem kann es auf felsigen Abschnitten an den Wasserfällen oder nach Regenfällen im Hangbereich sehr rutschig werden. Hier sind dann Trittsicherheit, festes Schuhwerk und, je nach persönlicher Vorliebe, Wanderstöcke gefragt.

Die Wanderung zum Uracher Wasserfall startet am Bahnhof von Bad Urach und führt dich zuerst über einen steilen Pfad hinauf zur Burgruine Hohenurach. Die ehemalige Gipfelburg liegt rund 250 Meter oberhalb der Stadt und bietet dir eine sehr schöne Aussicht auf das Ermstal. Von der einst gewaltigen Festungsanlage sind heute nur noch die Wehrmauern und Teile der Wohngebäude erhalten. Die Burg wurde im Jahre 2012 umfassend saniert und kann heute wieder besichtigt werden. Die Ruine ist jederzeit zugänglich und kostet keinen Eintritt, dank des steilen Aufstiegs ist sie aber selten überlaufen. Nachdem du die Burg besichtigt hast, steigst du vom Burgberg ab und wanderst weiter zum Uracher Wasserfall. Der Weg führt dich am Brühlbach entlang bis zum Fuße des Wasserfalls und du steigst dann auf einer Treppe direkt am herabstürzenden Wasser hinauf. Fast 40 Meter stürzt das Wasser des Brühlbachs hier in die Tiefe. Das extrem kalkhaltige Wasser überzieht nicht nur die Steine mit einer Kalkschicht, auch die umgebenden Pflanzen und Bäume werden durch die feine Gischt mit Kalk überzogen. Oben findest du den kleinen Kiosk Wasserfallhütte, der dich bei schönem Wetter zwischen März und Oktober mit Getränken und einfachen Speisen versorgt. Nach einer gemütlichen Rast geht es durch dichten Wald weiter zum Rutschenfelsen. An mehreren Stellen wird der Wald lichter und du kannst einen Blick ins idyllische Maisental und auf den markanten Rutschenfelsen werfen. Oben am Felsen erwartet dich schließlich nicht nur eine kleine Pausenbank, sondern vor allem ein großartiger Panoramablick auf die grünen Bergketten der schwäbischen Alb. Hier lohnt es sich, eine Pause einzulegen und die Aussicht in aller Ruhe zu genießen. Wenn du dich satt gesehen hast, folgst du dem Wanderweg vom Wiesenplateau des Rutschenfelsens hinab. Ein Geheimtipp ist hier der Abzweig zum Güttersteiner Wasserfall. Der ist zwar nur wenig kleiner als der viel bekanntere Uracher Wasserfall, aber trotzdem viel weniger besucht. Von dort geht es gemütlich abwärts ins Maisental und schließlich zurück zum Startpunkt in Bad Urach.

Tourenverlauf

Bad Urach ErmstalklinikAnfahrt

Bahnhof
1,28 km

Burgruine Hohen Urach

Wander-Highlight

1,29 km
© OSM

Ruine Hohenurach

Wander-Highlight

3,26 km
© OSM

Uracher Wasserfall

Wander-Highlight

5,03 km
© OSM

Rutschenfelsen

Wander-Highlight

5,16 km
© OSM

Aussicht

Wander-Highlight

7,81 km
© OSM

Rastplatz mit Bänkle

Wander-Highlight

8,28 km
© OSM

Gütersteiner Wasserfall

Wander-Highlight

12,2 km

Bad Urach Ermstalklinik

Bahnhof

Karte

Wegbeschaffenheit

Bergwanderweg: 1,55 km
Wanderweg: 6,53 km
Weg: 3,58 km
Fußweg: 233 m
Nebenstraße: 321 m
Bundesstraße: < 100 m
Naturbelassen: 1,88 km
Loser Untergrund: 8,90 km
Kies: 423 m
Befestigter Weg: 422 m
Asphalt: 254 m
Unbekannt: 351 m

Höhenprofil

Mehr Informationen

Anfahrt für die Wanderung zum Uracher Wasserfall

Den Startort in Bad Urach kannst du bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Vom Bahnhof Metzingen, direkt an der Regionalbahnstrecke von Stuttgart nach Tübigen, erreichst du in rund 15 Minuten mit der Ermstalbahn oder dem BUS 7640 den Bahnhof Bad Urach. Fahrpläne und Ticketpreise findest du unter Bahn.de. Wenn du mit dem PKW anreist, findest du ebenfalls am Bahnhof einige Parkplätze. Weitere Parkmöglichkeiten findest du im Parkhaus Innenstadt, nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Die Adresse des Parkhauses lautet Beim Bad 13, 72574 Bad Urach.

Wetter

Dir gefällt vielleicht auch