Thema

Echte Rennrad-Abenteuer

Foto: Stephanie

Diese zwei Räder können dich überallhin bringen. Ja wirklich. Mit genügend Zeit und ein bisschen Training trägt dich dein Rad über Distanzen so weit, dass dir kaum jemand glauben wird, der nicht selbst fährt. Oder so hoch. Oder so schnell. Wenn man es sich recht überlegt, ist so ein Rennrad eine ganz schöne Wundermaschine. Du kannst damit zuhause immer wieder neue Abenteuer erleben und wenn du es mitnimmst in die Ferne sowieso.

Es gibt ein paar Rennrad-Klassiker, die nicht umsonst berühmt und tatsächlich eine Reise wert sind. Die Straßen, die Anstiege, die Ausblicke und Abfahrten – sie werden dich fast umhauen, so beeindruckend sind sie. Aber natürlich ist es auch anderswo so richtig schön. Egal wonach dir der Sinn steht, ein paar Ideen für echte Rennrad-Abenteuer haben wir dir hier zusammengestellt. Wir wünschen viel Freude, wenig Wind und Freuen uns auf deine Fotos und Tipps.

Es gibt ein paar Rennrad-Klassiker, die nicht umsonst berühmt und tatsächlich eine Reise wert sind. Die Straßen, die Anstiege, die Ausblicke und Abfahrten – sie werden dich fast umhauen, so beeindruckend sind sie.

Abenteuer für dein Rennrad und dich

Wähle aus unseren handverlesenen Collections mit fertig geplanten Touren und vielen nützlichen Infos.

Die beste Jahreszeit

Wann die beste Zeit für deine Reise ist, hängt ganz von deinen Prioritäten ab. Je wärmer es ist, desto angenehmer ist es tagsüber und vor allem morgens und abends. Das findest aber natürlich nicht nur du und so wird unterwegs auch im Sommer mehr los sein, als beispielsweise im Frühling oder Herbst. Eines ist aber klar – im Winter ist es nicht unbedingt ratsam, lange Radtouren zu machen, deine Finger und Füße werden es dir danken. Egal wann du fährst, schau, dass du entsprechend mehr Wasser mitnimmst, wenn es warm ist und mehr Essen, wenn es kühl ist, da du dadurch auch mehr Kalorien verbrauchst.

Packliste

Kleidung am Körper:

Helm, Radhose, Trikot, Socken, Radschuhe, Halstuch, Regenjacke

Am Rad:

Ersatzkleidung

Ersatz-Trikot, Ersatz-Radhose, 1 Paar Socken (oder du wäschst jeden Abend alles)

Tagsüber

3 Trinkflaschen, Sonnencreme, Erste-Hilfe-Set, Riegel und Gels, Handy, Ladekabel, Powerbank, Bargeld, EC-Karte, Ausweis

Abends

Schlappen, leichte Freizeithose, T-Shirt, Fleece-Jacke oder -pulli, Zahnputzzeug

Werkzeug & Ersatzteile

Multitool, Luftpumpe, 2 Ersatzschläuche, Flickzeug, Klebeband & Kabelbinder, Bremsbeläge, Kettenöl, Ersatz-Schaltauge, Ersatz-Schalt-/ Bremszüge

Bevor es losgeht

Bevor es losgeht, check nochmal kurz, ob mit deinem Rad alles in Ordnung ist und du das Nötigste dabei hast.

Rad

  • Bremsen funktionieren und sind nicht abgefahren
  • Schaltung läuft sauber und geschmeidig
  • Schnellspanner & Schrauben sitzen richtig
  • Reifen & Schläuche sind intakt
  • Zwei Flaschenhalter am Rad

Ausrüstung

  • Arm- und Beinlinge, Windweste, Mütze, Regenjacke, Überschuhe, Handschuhe
  • Multitool, Reifenheber, Pumpe
  • Zwei Trinkflaschen, 1 bis 2 Riegel und ein Not-Gel
  • Handy

Dieses Thema ist genau dein Ding? Teil es mit deinen Freunden!

Entdeck mehr von der Welt da draußen

oder
Mit E-Mail registrieren