Ida Bogø hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Stolpersteine - Cloppenburg

00:24
4,11 km
10,3 km/h
10 m
10 m
  • Eine Kopie dieser Tour speichern

Tourenverlauf

241 m
Gedenkstein für die zerstörte Synagoge
Hier stand die Synagoge
Auf dem Hook
Auf dem Hook 2
Garreler Weg 12
Mühlenstrasse 16
1,36 km
1,61 km
1,92 km
2,00 km
Lange Strasse 42
Lange Strasse 67
2,11 km
2,77 km
3,35 km
Osterstrasse 15
3,92 km
4,11 km
Ziel

Tourenprofil

Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen
Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen
Keine Auswahl

Ida Bogø war Fahrrad fahren.

9. November 2019

  • Eine Kopie dieser Tour speichern

Kommentare

  • Ida Bogø

    • 9. November 2019

  • Ida Bogø

    In der Nacht vom neunten auf den 10ten November 1989 nahm ich gegen halb 2 morgens ein Taxi für die Fahrt von einem Darmstädter Jazzklub raus aufs Land. Die ersten Worte des Fahrers waren: Die Mauer ist auf!!! Die übrigen Stunden der Nacht verbrachte ich vor dem Fernseher, mir die Bilder aus Berlin ansehend - fassungslos und irgendwie glücklich. "Wahnsinn"...

    • 9. November 2019

  • Ida Bogø

    In den Wochen danach und seither hieß das Land in dem ich aufgewachsen war nicht mehr Bundesrepublik Deutschland. Statt BRD und DDR hatten wir plötzlich DEUTSCHLAND.Jetzt - 2019 - wo Haltung so gefragt ist, wie schon lange nicht mehr - fällt mir ein, was damals diesen Deutschland-Rufen entgegenschallte: Deutschland - HALTS MAUL!!! Demut täte uns gut. Und Erinnerung - Erinnerung daran, was wird, wenn der (deutsche) Nationalismus freie Bahn hat.

    • 9. November 2019

  • Ida Bogø

    Eine Fahrt durch das nächtliche Cloppenburg zu einem Teil der Erinnerungsstätten des zerstörten jüdischen Lebens in dieser Stadt.
    Der Schoß ist fruchtbar noch aus dem das kroch!

    • 9. November 2019

  • DiDo Schropa

    Ist mir vor 30 Jahren ähnlich ergangen. Der 9.11. wäre Nationalfeiertag geworden, wenn er nicht kollidieren würde mit dem Jahrestag der Progromnacht:-( Gut, dass Deine Stadt relativ klein ist. Im zentralen NRW wäre man lange beschäftigt...

    • 9. November 2019

  • hallunke

    Ganz wichtig, die Erinnerungen wach zu halten, immer + an alle Teile unserer Geschichte!
    Du bringst es genau auf den Punkt. Danke für die wichtige Tour, die wichtigen Anmerkungen

    • 10. November 2019

  • Assisipilger

    Danke, Ida

    • 10. November 2019

  • Xray2307

    Schön wieder etwas von Dir zu hören Ida, eine sehr nachdenkliche Tour, die Du da am Jahretag so wichtiger Ereignisse gemacht hast. Die Darstellung der Fotos in schwarz-weiß paßt zum Thema.
    Übrigens haben wir in Dietzenbach in der Altstadt auch solche Stolpersteine. LG Jutta und Rainer 😘👍
    PS: ... und eine sehr einprägsame musikalische Darstellung

    • 10. November 2019

  • TRIPLE

    Danke euch allen, aber besonders Ida, für diesen Beitrag.
    Schön zu wissen, dass ihr hellwach und aufmerksam seid.

    • 11. November 2019

  • Siegfried LG

    Danke Ida!

    • 11. November 2019

  • Hermann Bauer

    Liebe Ida allerbesten Dank für diese Tour. Den Ausführungen auch den Kommentaren schließe ich mich zu 100% an. Besten Dank dafür. Und schreib uns gern wieder mal. Liebste Grüße

    • 11. November 2019

  • loading

Dir gefällt vielleicht auch

Die besten Rundtouren in der Rad-Region Osnabrücker Land
Fahrrad-Collection von
Osnabrücker Land