Innsbruck hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Innsbruck

Etappe 4: Von der Pforzheimer Hütte zur Schweinfurter Hütte – Sellrainer Hüttenrunde

Etappe 4: Von der Pforzheimer Hütte zur Schweinfurter Hütte – Sellrainer Hüttenrunde

Mittelschwer
03:00
5,94 km
2,0 km/h
400 m
680 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
1,82 km
© OSM

Gleirschjöchl

Wander-Highlight

5,50 km
© OSM

Zwieselbacher Sennhütte

Wander-Highlight

5,94 km
© OSM

Schweinfurter Hütte

Wander-Highlight

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 4,87 km
Wanderweg: < 100 m
Weg: 1,07 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 4,87 km
Loser Untergrund: 1,07 km

Wetter

Innsbruck hat eine Wanderung geplant.

13. November 2019

Kommentare

  • Innsbruck

    Die vierte Etappe kannst du ganz entspannt angehen, sie ist mit knapp sechs Kilometern die kürzeste der Rundwanderung. Von der Pforzheimer Hütte wanderst du durch Tiroler Bergidylle in seiner reinsten Form: Plätschernde Bäche, mächtige Hänge und idyllische Almen liegen am Weg.

    Im Zickzack geht es zum Gleirschjöchl hinauf. Der Pass wird von über 3.000 Meter hohen Gipfeln wie dem Zwieselbacher Rosskogel umgeben und bietet Aussichten wie aus dem Bilderbuch. Dem klaren Samerschlagbach folgend, gelangst du zum gut ausgebauten Gubener Weg.

    Vorbei an der urigen Zwieselbacher Sennhütte, wo du dich mit hausgemachten Leckerbissen versorgen kannst, spazierst du zur Schweinfurter Hütte. In der renovierten Hütte mit Sonnenterrasse kannst du zwischen Doppelzimmer und Matratzenlager wählen.

    • 14. November 2019

Innsbruck

Etappe 4: Von der Pforzheimer Hütte zur Schweinfurter Hütte – Sellrainer Hüttenrunde