Belgien Wallonie hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Durch das herrliche Tal des Pays d'Eaux in Nismes – Belgische Ardennen

Schwer
05:12
15,6 km
3,0 km/h
270 m
270 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
8,73 km
11,9 km
© OSM

Roche aux Faucons

Wander-Highlight

14,2 km
© OSM

Fondry des Chiens

Wander-Highlight

15,6 km
Ziel

Wegtypen

Alpinwanderweg: < 100 m
Wanderweg: 3,13 km
Weg: 7,64 km
Nebenstraße: 2,21 km
Straße: 2,62 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: < 100 m
Naturbelassen: 472 m
Loser Untergrund: 6,55 km
Kies: 1,72 km
Befestigter Weg: 3,30 km
Asphalt: 2,60 km
Unbekannt: 964 m

Wetter

Belgien Wallonie hat eine Wanderung geplant.

18. März 2019

Kommentare

  • Belgien Wallonie

    Bei Nismes, im westlichen Teil der Ardennen, wartet eine landschaftliche Besonderheit darauf, von dir entdeckt zu werden – ein Kalksteinplateau, das mit mediterranem Flair und eindrucksvoll geformten Schluchten verzaubert. Mit etwas Glück kannst du sogar eine ratternde Dampf-Eisenbahn beoachten.Los geht's im mittelalterlich anmutenden Nismes im Süden Belgiens. Nachdem dich eine wenig befahrene Landstraße aus dem Ort hinaus geführt hat, bist du schon mitten im Nationalpark Dourbes angekommen. Die Landschaft erinnert hier an mediterranes Heideland. Die Route führt dich nun ins Tal des Viroin. Das Wasser des Flusses ist glasklar. Für einen herrlichen Blick auf die hoch über dem Tal thronende Schlossruines Dourdes wechselst du kurz die Uferseite. Vom Fluss aus geht es hoch zum Aussichtspunkt La Roche aux Faucons. Bist du zur richtigen Zeit hier, kannst du die Dampflokomotive malerisch durchs Tal fahren sehen. Kurz vor Nismes findest du dich im Felsenlabyrinth Fondry des Chiens wieder. Nachdem du hier die spannenden Formationen, Höhlen und schmalen Schluchten erkundet hast, geht es zurück zum Startpunkt.

    • 14. Dezember 2019

Dir gefällt vielleicht auch