Tirol hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Tirol

Etappe 13: Von Innsbruck über den Zirbenweg – Adlerweg

Etappe 13: Von Innsbruck über den Zirbenweg – Adlerweg

Schwer
11:35
39,4 km
3,4 km/h
1 980 m
1 980 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tipps

Mehr Informationen

Enthält Off-Grid-Abschnitte

Navigationsanweisungen eventuell eingeschränkt.

9,00 km in total

Tourenverlauf

Start
12,8 km
© OSM

Kleiner Bergteich

Wander-Highlight

14,5 km
© OSM

Gesteinsbrocken-Höhle

Wander-Highlight

19,1 km
© OSM

Tulfeinalm

Wander-Highlight

39,4 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 7,57 km
Wanderweg: 7,44 km
Weg: 12,3 km
Fußweg: < 100 m
Nebenstraße: 2,23 km
Straße: 779 m
Off-Grid (unbekannt): 9,00 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 687 m
Naturbelassen: 7,07 km
Loser Untergrund: 8,13 km
Kies: 2,37 km
Befestigter Weg: 1,95 km
Asphalt: 3,86 km
Unbekannt: 15,3 km

Wetter

Tirol hat eine Wanderung geplant.

28. Dezember 2019

Kommentare

  • Tirol

    Mit der 13. Etappe erläufst du dir den „Schwanz“ des Adlers. Für eine entspannte Tagestour steigst du in den Bus oder die Straßenbahn nach Igls und lässt dich mit der Gondelbahn zur Bergstation Patscherkofel tragen. Bist du noch fit, kannst du natürlich auch zur Talstation wandern. Auf dem Patscherkofel angekommen folgst du dem breiten Zirbenweg nach Osten. Von der einladenden Bank am kleinen Bergsee aus hast du den besten Ausblick auf Innsbruck. Bevor du mit dem Halsmarterlift wieder ins Tal hinabschwebst, kannst du auf der heimeligen Jausenstation Tulfeinalm einkehren.

    Im Tal angekommen nimmst du den Bus zurück nach Igls und fährst dann weiter mit dem Bus oder der Straßenbahn zurück nach Innsbruck. Alternativ kannst du auch gemütlich am Innufer nach Innsbruck zurückspazieren. Die Streckenführung haben wir hier für dich ausgearbeitet.

    • 28. Dezember 2019

Tirol

Etappe 13: Von Innsbruck über den Zirbenweg – Adlerweg