Tirol hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Tirol

Etappe 1: Von der Starkenburger Hütte zur Franz-Senn-Hütte – Stubaier Höhenweg

Etappe 1: Von der Starkenburger Hütte zur Franz-Senn-Hütte – Stubaier Höhenweg

Schwer
08:25
19,8 km
2,4 km/h
810 m
790 m
Schwere Bergtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
4,17 km
© OSM

Starkenburger Hütte

Wander-Highlight

7,94 km

Gamskogel

Gipfel
8,41 km

Steinkogel

Gipfel
8,54 km
© OSM

Entlang der Felsen

Wander-Highlight (Abschnitt)

14,0 km
© OSM

Seducker Hochalm

Wander-Highlight

19,8 km
© OSM

Franz-Senn-Hütte

Bergtour-Highlight

Wegtypen

Bergwanderweg: 19,5 km
Wanderweg: < 100 m
Weg: 266 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 1,03 km
Loser Untergrund: 18,8 km

Wetter

Tirol hat eine Bergwanderung geplant.

28. Dezember 2019

Kommentare

  • Tirol

    Auf der ersten Etappe wanderst du von der Kreuzjochbahn-Bergstation oberhalb von Neustift zur Franz-Senn-Hütte. Dabei erwarten dich knapp 1.000 Meter Aufstieg, aber auch atemberaubende Ausblicke auf schroffe Granitberge entlang des Stubaier Hauptkamms.

    Los geht’s an der Starkenburger Hütte oberhalb von Neustift im Stubaital. Nachdem du mit der Bergbahn gemächlich hinaufgeschwebt bist, setzt du nun selbst Fuß auf die steinige Gebirgslandschaft. Von den Kalkkögeln, den sogenannten Dolomiten des Stubais folgst du einem aussrichtsreichen Kammweg. Es geht hoch auf die Gipfel des Gamskogel und Steinkogel, wo sich Felsen und Schutt mit grünem Almboden abwechseln.

    Auf der Seducker Hochalm lohnt es sich, einzukehren. Frische Milch und leckerer, selbstgebackener Kuchen sind eine willkommene Stärkung bei herrlichsten Blick auf die umliegenden Gipfel. Von dort geht es weiter über die Oberissalm hin zur Franz-Senn-Hütte, deinem Etappenziel auf 2.147 Meter Höhe.

    • 28. Dezember 2019

Tirol

Etappe 1: Von der Starkenburger Hütte zur Franz-Senn-Hütte – Stubaier Höhenweg