Bereit, DiDo Schropa's Outdoor-Abenteuer anzuschauen?

Schau, was deine Freunde erleben.

postindustrielle Stadtlandschaft zwischen Maas und Ourthe-Kanal; GLOW#195 (Lüttich-)Angleur am 12.01.2020 (B) (WL)

02:38
11,6 km
4,4 km/h
70 m
70 m

Tourenverlauf

Start
745 m
1,83 km
3,32 km
4,54 km
5,33 km
7,11 km
9,29 km
10,7 km
11,3 km
11,6 km
Ziel

Tourenprofil

Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Keine Auswahl

DiDo Schropa war wandern.

12. Januar 2020

Kommentare

  • DiDo Schropa

    GLOW Angleur, stark bewölkt, kurzzeitig etwas Sprühregen, 5°, schw. WSW-Wind, Edgar, Jens, Axel, Cordula, Niko, Will, Laurent, Ruud, Ton, Bas, Dido
    Nachdem die meisten NRW-Teilnehmer einen abwechslungsreichen Fußmarsch vom bekannten Bf. Guillemins bis zur Maas hinter sich gebracht haben, trifft sich heute eine Rekordzahl von 11 Teilnehmern (6x NL, 5x NRW). Wir erkunden mit Hilfe historischer Karten unter Edgars Anleitung den unteren Teil des Ourthe-Kanals. Das 1830 begonnene Projekt sollte die Maas entang der Ourthe, mit Hilfe von ca. 190 Schleusen und einem Scheiteltunnel in den Ardenen via Sauer mit der Mosel in Wasserbillig verbinden. Wegen der bald übermächtigen Eisenbahn-Konkurrenz blieb das Projekt unvollendet. Ausführliche Infos unter fr.wikipedia.org/wiki/Projet_de_canal_Meuse_et_Moselle (frz). Wir begnügen uns im ersten Teil der Wanderung mit den unteren drei Schleusen, zurück durch die romantische Altstadt von Angleur.
    Nur einige Stichworte:
    - Schiff-Renaturierungsprojekt am unteren Kanal
    - idennreiche Wegführung des RAVEL zwischen Straßen- und Bahnbrücke zwecks Verbindung des Bahntrassenwegs L38 mit dem Ourthe-Ravel, zuletzt befietst am 17.07.2019 ( komoot.de/tour/79594810?ref=wtd )
    - große Brachen, u.a. von Steinkohle-Zeche, den umgenutzen Resten der Vielle-Montagne-Zinkhütte, das ex-Stahlwerk auf der Insel zwischen Kanal und Fluss heute Shopping-Mall
    - unzugänglicher Park der früheren Zechenbarone zwischen Autobahn, Eisenbahn und Kanal mit einem "nur-so-Tunnel" und schönen Betonteil-Mauern
    - Im Osten von Angleur wird ein Bahnbrückenfragment gekonnt in die Gartengestaltung einbezogen
    - der romantische Friedhof Diguette
    - Wasserschloss Peralta, heute von der Polzei genutzt
    - ideenreiche, improvisierte Fassaden-, Garten- und Hofgestaltung im Kern von Angleuer sowie am Maasufer
    - etliche Garagen wachsen mit den modernenn PKW-Dickschiffen nicht mit und werden umfunktioniert/stillgelegt
    - in Sachen Auto- und Hundescheißbefall leider wie Deutschland.
    Abschluss-Essen heute mal "fein" im Restaurant Vaudree. Ungewöhnlich: wir haben heute keinen einzigen Teilnehmer verkoren.
    Dank an die Gefährten und vor allem an den wie stets gut vorbereiteten Edgar und den diesmal gestressten Organisations-Chef Niko!

    • 12. Januar 2020

  • Werner

    Eine beeindruckende Gegend.
    Tolle Fotostrecke super.

    • 12. Januar 2020

  • Hoppaloop

    Tolle Bilder! Keinen verkoren oder ausnahmsweise keinen vergoren, da es so teuer war im feinen "Vaudree"? 🍷😂

    • 12. Januar 2020

  • DiDo Schropa

    @H'loop: sehr teuer für GLOW, normal wäre Friterie incl. Getränk ca. 8 €. Jetzt das Doppelte! Im Vaudree blieben immerhin noch 7 über; die restlichen 4 gingen ANGEKÜNDIGT verlustig;-)

    • 12. Januar 2020

  • RaMona

    Sehr interessant, die Bildbeschriftung sehe ich zum ersten mal in dieser App - Klasse!, Darf ich fragen, wie du das gemacht hast?

    • 13. Januar 2020

  • DiDo Schropa

    RamMona: selvst gebastelt, siehe Profiltext und die dort verlinkten Dokumente.

    • 13. Januar 2020

  • RaMona

    Vielen Dank!
    Das mit der Beschriftung finde ich sehr gut, macht Freude sich diese anzuschauen.

    • 13. Januar 2020

Dir gefällt vielleicht auch