Schwäbische Alb hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Etappe 7: Von Kuchalb (Donzdorf) bis Boßler – Albsteig (HW1)

Schwer
07:52
25,1 km
3,2 km/h
920 m
810 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
425 m
© OSM

Maierhalde

Wander-Highlight

1,34 km
© OSM

Hohenstein

Wander-Highlight

3,38 km
© OSM

Gingen an der Fils

Wander-Highlight

24,7 km
© OSM

Boßlerhaus

Wander-Highlight

25,1 km
Ziel

Wegtypen

Bergwanderweg: 2,79 km
Wanderweg: 3,02 km
Weg: 14,4 km
Fußweg: 2,76 km
Nebenstraße: 1,06 km
Straße: 1,08 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 1,80 km
Naturbelassen: 6,83 km
Loser Untergrund: 6,41 km
Kies: 5,87 km
Befestigter Weg: 2,14 km
Asphalt: 1,38 km
Unbekannt: 669 m

Wetter

Schwäbische Alb hat eine Wanderung geplant.

17. Januar 2020

Kommentare

  • Schwäbische Alb

    Schönste Ausblicke über die Schwäbische Alb prägen auch die siebte Etappe des Albsteigs entlang grüner Wiesenwege, Felsklippen und durch malerische Täler. Heute warten wieder einige anspruchsvolle Steigungen auf dich.Du verlässt das ruhige Kuchalb über die schmalen Wiesenweg der Maierhalde. Von diesem Aussichtspunkt kannst du einen der schönsten Ausblicke auf die Kaiserberge genießen. Nur wenig später bist du schon am Hohenstein angelangt. In der Ferne siehst du einen Teil des Albtraufs mit dem Wasserberg und dem markanten Fuchseck. Über einen wurzeligen Pfad steigst du nach Gingen an der Fils ab – der sogenannten „Perle des Filstals“. Immer wieder die Kaiserberge und den Albtrauf im Blick, passierst du das Naturschutzgebiet Haarberg-Wasserberg und beendest deine Tagesetappe am Boßlerhaus. Auch hier lohnt es sich, in der gemütlichen Hütte einen Platz zu reservieren. Da das Boßlerhaus nur am Wochenende geöffnet hat, bietet sich als Alternative das Hotel Deutsches Haus an (nur circa ein Kilometer vom Weg entfernt).

    • 22. Januar 2020

Dir gefällt vielleicht auch