Schwäbische Alb hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Etappe 11: Von Honau bis Willmandingen – Albsteig (HW1)

Schwer
06:20
21,5 km
3,4 km/h
590 m
550 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
3,90 km
© OSM

Schloss Lichtenstein

Wander-Highlight

6,24 km
© OSM

Gießstein

Wander-Highlight

8,95 km
© OSM

Nebelhöhle

Wander-Highlight

19,9 km
© OSM

Bolberg

Wander-Highlight

21,5 km
Ziel

Wegtypen

Bergwanderweg: 735 m
Wanderweg: 7,13 km
Weg: 11,0 km
Fußweg: 781 m
Nebenstraße: 1,13 km
Straße: 635 m
Bundesstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 793 m
Naturbelassen: 4,89 km
Loser Untergrund: 6,37 km
Kies: 5,81 km
Befestigter Weg: 1,33 km
Asphalt: 1,36 km
Unbekannt: 945 m

Wetter

Schwäbische Alb hat eine Wanderung geplant.

17. Januar 2020

Kommentare

  • Schwäbische Alb

    Die elfte Etappe ist mit Abstand die märchenhafteste des Albsteigs. Heute führt er dich zum romantischen Schloss Lichtenstein, durch urige Wälder und zu einer richtigen Räuberhöhle.Von Weitem hast du es bereits gestern schon gesehen: Prunkvoll und wie aus dem Bilderbuch erhebt sich Schloss Lichtenstein an einem Hang. Das Schloss kann von März bis Dezember besichtigt werden. Du kannst entweder den Schlosshof auf eigene Faust erkunden oder eine Führung für das Schloss buchen. Ein Anblick, der dich erst einmal für ein paar Momente gefangen nimmt. Über mehrere Hügelketten schlängelt sich der Weg nach oben bis auf den aussichtsreichen Gießstein auf fast 800 Meter Höhe. Nun steigst du wieder ab zur Nebelhöhle, die mit ihrer Lichtershow für Räuber-Atmosphäre sorgt. Weiter geht es entlang des Waldrandes und über Feldwege.Vom Bolberg, dem letzten Anstieg des Tages, ist es nur ein Katzensprung zum Ortsrand von Willmandingen. Hier verlässt du den Albsteig, um im Ort zu übernachten. Das Landhotel Sonnenbühl bietet sich an.

    • 22. Januar 2020