Schwäbische Alb hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Etappe 13: Von Jungingen bis Burgfelden – Albsteig (HW1)

Schwer
06:32
22,6 km
3,5 km/h
650 m
350 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
2,19 km
© OSM

Himberg

Wander-Highlight

7,27 km
© OSM

Hangender Stein

Wander-Highlight

8,04 km
22,2 km
© OSM

Böllat

Wander-Highlight

22,6 km
© OSM

Burgfelden

Wander-Highlight

Wegtypen

Bergwanderweg: < 100 m
Wanderweg: 10,1 km
Weg: 9,53 km
Fußweg: 1,73 km
Nebenstraße: 950 m
Straße: 268 m

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 9,72 km
Loser Untergrund: 7,79 km
Kies: 2,20 km
Befestigter Weg: 1,55 km
Asphalt: 1,26 km
Unbekannt: 106 m

Wetter

Schwäbische Alb hat eine Wanderung geplant.

17. Januar 2020

Kommentare

  • Schwäbische Alb

    Die Burg Hohenzollern ist dein stetiger Begleiter auf der 13. Etappe. Obwohl du über den Albsteig nicht direkt dorthin gelangst, öffnen sich dir immer wieder perfekte Ausblicke auf die majestätische Burganlage.Im Zick-Zack mit zahlreichen Serpentinen gelangst du von Jungingen auf den Himberg, der auch Hoher Berg genannt wird. Das Killertal, die Burg Hohenzollern und der Raichberg sind nur einige Highlights, die du von hier oben sehen kannst. Weiter geht’s durch dichte Wälder zum Hangenden Stein, der mehr als nur ein grandioser Aussichtspunkt ist. Es handelt sich um einen mächtigen Kalksteinfels des Oberjura, der sich immer weiter vom Albtrauf abspaltet. Mehrere Berge verschaffen dir eine immer neue Perspektive auf die herrliche Landschaft und die Burg Hohenzollern. Dann geht es zum Tagesende hinab nach Burgfelden, wo du in der Ferienwohnung Landglück unterkommen kannst.

    • 22. Januar 2020