Schwäbische Alb hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Etappe 14: Von Burgfelden bis Ratshausen – Albsteig (HW1)

Schwer
06:44
21,8 km
3,2 km/h
670 m
910 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
9,41 km
© OSM

Hörnle

Wander-Highlight

17,2 km
© OSM

Plettenberg

Wander-Highlight

21,8 km
Ziel

Wegtypen

Alpinwanderweg: < 100 m
Bergwanderweg: 1,53 km
Wanderweg: 8,48 km
Weg: 7,87 km
Fußweg: < 100 m
Nebenstraße: 2,36 km
Straße: 1,46 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 148 m
Naturbelassen: 8,68 km
Loser Untergrund: 6,07 km
Kies: 1,94 km
Befestigter Weg: 3,12 km
Asphalt: 1,72 km
Unbekannt: 133 m

Wetter

Schwäbische Alb hat eine Wanderung geplant.

17. Januar 2020

Kommentare

  • Schwäbische Alb

    Als hättest du es geahnt – auch heute fordert dich der Albsteig wieder mit etlichen Höhenmetern. Entlang des Traufs erklimmst du dabei sogar deinen ersten „Albsteig-Tausender“.Zur Abwechslung startet dein Wandertag diesmal mit einem Abstieg, der dich in den Albstädter Teilort Laufen bringt. Schon geht es aber wieder bergauf, erst zum Aussichtspunkt bei der Schalksburg, dann in das idyllische Naturschutzgebiet Hülenbuchwiesen mit dem Tieringer Hörnle. Auf einer der Holzbänke kannst du hoch über dem ehemaligen Steinbruch Sonne tanken, bevor du wieder ins Waldgebiet eintauchst. Über den Lochenstein und Gespaltenen Fels kletterst du schließlich hoch zum Plettenberg mit seinen 1.002 Metern Höhe.Von hier schlenderst du nur noch bergab nach Ratshausen. Hier gibt es nur wenige Unterkünfte, daher lohnt es sich, vorab zu reservieren.

    • 22. Januar 2020