Schwäbische Alb hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Teilstück 5: Von Granheim Richtung Erbstetten – Wege der Besinnung

Leicht
01:07
3,94 km
3,6 km/h
80 m
90 m
Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
555 m
© OSM

Schloss Granheim

Wander-Highlight

729 m
© OSM

Granheim

Wander-Highlight

3,94 km
Ziel

Wetter

Schwäbische Alb hat eine Wanderung geplant.

19. Januar 2020

Kommentare

  • Schwäbische Alb

    Vom Parkplatz bei der Albhalle geht es durch die Ortschaft Granheim, in der viele historische Fachwerkhäuser stehen. Im Zentrum kannst du einen Abstecher zum Schloss Granheim unternehmen, das in Privatbesitz ist und deshalb leider nicht besichtigt werden kann. Vorbei an der Kirche St. Martin marschierst du Richtung Osten. Nach einem kurzen Abschnitt über freies Feld mit Blick auf ein Wildgehege, tauchst du in den Wald ein. Von mächtigen Bäumen umgeben schlängelt sich der Besinnungsweg durch die Landschaft. Nach knapp vier Kilometern erreichst du dein Ziel am Parkplatz Wolfsfalle. Angelehnt an den Flurnamen „Finstere Steige” erinnert die Tafel 14 daran, dass am Ende der Finsternis immer ein Licht leuchtet.

    • 20. Januar 2020

Dir gefällt vielleicht auch