Schwarzwald Tourismus hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Etappe 6: Von Hark nach Hausach – der Westweg

Mittelschwer
04:46
16,1 km
3,4 km/h
310 m
780 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
2,49 km
© OSM

Kreuzsattelhütte

Wander-Highlight

8,83 km
© OSM

Hohenlochenhütte

Wander-Highlight

9,89 km
© OSM

Käppelehof

Wander-Highlight

12,4 km
© OSM

Spitzfelsen

Wander-Highlight

15,2 km
© OSM

Gasthaus zur Blume

Wander-Highlight

16,1 km
Ziel

Wegtypen

Bergwanderweg: 2,52 km
Wanderweg: 8,56 km
Weg: 912 m
Fußweg: 2,63 km
Nebenstraße: 455 m
Straße: 1,02 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 781 m
Naturbelassen: 5,70 km
Loser Untergrund: 4,59 km
Kies: 3,13 km
Befestigter Weg: 296 m
Asphalt: 1,24 km
Unbekannt: 350 m

Wetter

Schwarzwald Tourismus hat eine Wanderung geplant.

30. Januar 2020

Kommentare

  • Schwarzwald Tourismus

    Mit gerade mal 16 Kilometer Strecke, nur 300 Höhenmeter im Aufstieg und dagegen fast 800 Meter im Abstieg gehört die sechste Etappe zu den Genießertouren des Westwegs. Über einen langen Höhenzug schlängelt sich der Wanderweg sanft bergab bis nach Hausach. Dein Etappenziel liegt im breiten Kinzigtal, das als Grenze vom Nord- zum Südschwarzwald gilt.Dein Startpunkt ist der Vesperhof Hark, der auf einer weitläufigen Bergwiese unterhalb vom Regeleskopf liegt. Ohne nennenswerte Höhenunterschiede schlängelt sich der Wanderweg durch den dichten Wald. Langsam senkt sich der Pfad hinab ins Tal und du schwebst förmlich dahin.Auf dieser Etappe macht der Schwarzwald seinem Namen alle Ehre: Die meiste Zeit wanderst du auf bequemen Waldpfaden und auf ruhigen Forstwegen durch dichten Tannen- und Fichtenwald. Besonders an warmen Sommertagen ist der schattige Wald eine echte Wohltat.Nach knapp zehn Kilometern hast du gleich zwei Einkehrmöglichkeiten zur Auswahl: Die Hohenlochhütte befindet sich auf einer Anhöhe im dichten Wald und der Käppelehof liegt auf einer malerischen Almwiese. Da die Etappe heute nicht allzu lang ist, kannst du dir bei deiner Pause richtig Zeit lassen.Anschließend geht es in einer weiten Schleife hinab nach Hausach im Kinzigtal. Auf deinem Weg dorthin wird der Wald langsam lichter und du kannst immer wieder schöne, weite Aussichten genießen.

    • 30. Januar 2020

Dir gefällt vielleicht auch

Entdecke den Schwarzwald auf den Genießerpfaden
Wander-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Im Einklang mit der Natur – wandern in Bad Peterstal-Griesbach
Wander-Collection von
Bad Peterstal-Griesbach
Unterwegs im Nationalpark Schwarzwald
Wander-Collection von
Nationalpark Schwarzwald
Schwarzwaldhöhen per Pedes - Radtouren rund um Bad Peterstal-Griesbach
Mountainbike-Collection von
Bad Peterstal-Griesbach
Traumhaftes Naturvergnügen – Qualitätstouren im Schwarzwald
Wander-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Der Schwarzwald – Radeln im Reich der Bollenhüte
Fahrrad-Collection von
Schwarzwald Tourismus
11 Tage Bikepacking durch Schwarzwald & Elsass
Mountainbike-Collection von
erwinsikkens_com
Der „Querweg Gengenbach - Alpirsbach”
Wander-Collection von
Schwarzwaldverein e.V.