Radrouten hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Radeburger Haustour II - Zilletour

13:15
26,4 km
2,0 km/h
300 m
300 m

Tourenverlauf

Start am Markt
0 m
0 m
0 m
135 m
Heinrich-Zille-Straße mit Stadtschloss mit Postmeilensäule
Zilleschule mit Zilledenkmal
794 m
Kulturbahnhof Radeburg
3,78 km
Gemeinsamer Verlauf von Zilleradweg und Kleinkuppenweg
Wasserschloss Berbisdorf
Kirche Berbisdorf
5,01 km
Blick in die Kleinkuppenlandschaft
8,08 km
Wegteilung - wir biegen rechts ab...
extrem schlechter Weg
9,03 km
Hinter der Bruchteinmauer geht es links..
Entspannen an der Ausspanne
Leuchtturm
11,1 km
Zum Schloss geht es geradeaus, unser Weg geht links...
Blick über den Schwanenteich in Richtung Schloss
Wir fahren links, aber halbrechts gehts zum Jagdschloss
12,6 km
Blick auf Moritzburgs Kirche
16,7 km
Zurücjk auf dem Zilleradweg
19,7 km
Blick in Richtung Bärwalde
Rastplatz Bärwalde findet man nur...
21,5 km
HIer trennen sich Zilleradweg und Kleinkuppenrundweg wieder...
22,7 km
Wenig befahren und schlecht gepflegt...
25,6 km
Zillehain
Nun ja, die Strecke ist nur bei schönem Wetter schön...
Am Ziel

Tourenprofil

Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Keine Auswahl

Radrouten war Fahrrad fahren.

28. Juni 2013

Kommentare

  • Radrouten

    Die 2. Radeburger Haustour führt auf zwei ausgeschilderten Radrouten nach Moritzburg und zurück. Die Hinfahrt erfolgt auf dem Zilleradweg, der sich in Berbisdorf mit dem Kleinkuppenweg vereinigt. Dem Kleinkuppenweg folgen wir über Bärnsdorf, Cunnertswalde (wo er sich vom Zilleradweg trennt) über den Fasanengarten nach Moritzburg. Vom Bahnhof Moritzburg folgen wir ihm weiter in Richtung Bärwalde, wobei wir am Unteren Altenteich den Zilleradweg wieder erreichen. Gemeinsam verlaufen jetzt beide Wege über Bärwalde bis zum Abzweig Ziegeleien. Während der Kleinkuppenweg weiter nach Berbisdorf geht, wenden wir uns, auf dem Zilleradweg bleibend, in Richtung Radeburg. Sie können von hier an auf der Straße weiter bis Radeburg fahren, wo sie am Bahnhof wieder auf die Zilleradweg-Schilder treffen, oder Sie folgen weiter dem Zilleradweg, der hier von schlechter Qualität ist, aber dafür über den idyllischen Haselnußberg führt. Beachten Sie, sobald Sie das bebaute Gebiet erreicht haben, dass Sie an der Gartenstraße links abbiegen müssen. Ich bin hier zunächst geradeaus gefahren. Man kommt so zwar auch zum Ziel, aber der korrekte Weg ist wie eben gesagt. Leider lässt Komoot keine nachträglichen Korrekturen zu.

    • 27. Juni 2013

Dir gefällt vielleicht auch