komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Etappe 02 Über den Kammweg von Hörstel bis Tecklenburg – Der Hermannsweg

Schwer
05:23
19,4 km
3,6 km/h
360 m
300 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
1,11 km
3,78 km
© OSM

Schöne Aussicht

Wander-Highlight

9,62 km
9,88 km
© OSM

Dörenther Klippen

Wander-Highlight

12,6 km
© OSM

Dreikaiserstuhl

Wander-Highlight

19,4 km
Ziel

Wetter

komoot hat eine Wanderung geplant.

22. August 2018

Kommentare

  • komoot

    Am zweiten Wandertag steht die erste Bergetappe an. Vom Nasse Dreieck aus geht es dann parallel zum Dortmund-Ems-Kanal auf den Kamm des Teutoburger Waldes hinauf. Hier täuscht der Name: Hierbei handelt es sich nicht nur um einen Wald, sondern vor allem um ein ausgeprägtes und lang gezogenes Mittelgebirge.

    Vom Ufer des Kanals geht es sanft bergauf zum Kammweg. Der Höhenzug ist hier dicht bewaldet, aber an verschiedenen Aussichtspunkten kannst du den weiten Blick aufs Münsterland genießen. Nachdem du einige Kilometer durch den stillen Wald gewandert bist, erwartet dich ein großartiger Höhepunkt: Die Dörenther Klippen sind spannende Sandtsteinfelsen, die sich am Rande des Teutoburger Walds erheben. Einzelne Felsen tragen Namen wie 'Das Hockende Weib' oder 'Dreikaiserstuhl'. Gleich zwei Gasthäuser laden rund um die Klippen zu einer Pause ein.

    Nachdem du die Klippen ausgiebig erkundet hast, geht es am Rande von Brochterbeck über den Höhenzug weiter zum Etappenziel Tecklenburg. In dem mittelalterlichen Städtchen findest du mehrere gemütliche Hotels und Pensionen.

    • 22. August 2018

  • Shaya

    Eine schöne Etappe, allerdings liegen die Felsformationen etwas ab vom Hermannsweg das nennt sich dann "Kletterpfad"wenn man den direkten Weg nehmen möchte. Neben den Felsen gibt es eine Almhütte. Hier dürfte es bei schönem Wetter und nach Öffnung ziemlich zu gehen.

    • 20. April 2019