autoexec hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Länderquintett Teil 2 (Sonntag und Montag)

Schwer
15:55
260 km
16,3 km/h
6 850 m
6 580 m
Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

Geplant von autoexec

19.07.2017

Speichern
Ans Smartphone senden
Teilen

Tourenverlauf

A
0 m

Youth Hostel Meran

Jugendherberge
1
74,9 km
2
143 km
6
© OSM

Timmelsjoch

Rennrad-Highlight (Abschnitt)

Knackige 800 Höhenmeter als Schlussteigung, gefällig? Nicht nur wegen der schönen rauen Gebirgslandschaft ist das Timmelsjoch berühmt. Die insgesamt 1800 Höhenmeter vom 30km entfernten St. Leonhard stellen Muskeln und Lungen auf eine harte Probe. Man spürt die Gletschernähe und den Jochwind, während man mit zusammen gebissenen Zähnen eine der größten durchgehenden Steigungen der Alpen erklimmt.

Hier findet auch jedes Jahr Ende August der Ötztal-Radmarathon statt, welcher unter Kennern als extrem schwierig gilt. 1988 führte der Giro d’Italia mit einer Etappe von Meran über das Timmelsjoch nach Innsbruck. Der Pass trennt Österreich und Italien und liegt auf einer Höhe von 2474 m.

Die Timmelsjoch Hochalpenstraße ist täglich von 7 bis 20 Uhr geöffnet. Aufgrund der exponierten Hochgebirgslage ist eine Befahrung nur in der Zeit von ca. Anfang Juni bis ca. Ende Oktober möglich. Das Befahren erfolgt auf eigene Gefahr, eine funktionierende Fahrradbeleuchtung ist zwingend erforderlich.

Tipp von
Stephanie
B
260 km

Höhenprofil

Wegtypen

Fahrradweg: 16,7 km
Weg: 967 m
Nebenstraße: 1,24 km
Straße: 85,8 km
Bundesstraße: 155 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 152 m
Straßenbelag: 11,7 km
Asphalt: 248 km
Unbekannt: < 100 m

Wetter