Shop

komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

komoot

Von Siena nach Ponte d'Arbia

Von Siena nach Ponte d'Arbia

Schwer
07:54
29,8 km
3,8 km/h
240 m
380 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenverlauf

SienaAnfahrt

Bahnhof
2,77 km
© OSM
3,15 km
© OSM

Piazza del Campo

Wander-Highlight

8,76 km

San Pietro a Paterno

Gebetsstätte
13,3 km

Sant'Ilario

Gebetsstätte
17,3 km

Grancia di Cuna

Sehenswürdigkeit
29,8 km

Ponte d'Arbia

Bahnhof

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 3,58 km
Wanderweg: 17,8 km
Weg: 3,58 km
Nebenstraße: 1,46 km
Straße: 2,76 km
Bundesstraße: 605 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 16,3 km
Befestigter Weg: 11,1 km
Asphalt: 1,69 km
Unbekannt: 687 m

Wetter

loading

komoot hat eine Wanderung geplant.

27. März 2017

Kommentare

  • komoot

    Startpunkt für die meisten Pilger und Wanderer, welche den letzten Abschnitt der Via Francigena von Siena nach Rom gehen, ist der mächtige Dom von Siena – die Cattedrale di Santa Maria Assunta. Vis-a-vis des Haupteingangs des Doms findest du den Gebäudekomplex Santa Maria della Scala, in dem heute ein Museum untergebracht ist und der früher unter anderem eine Pilgerherberge war.

    Im Buch-Shop des Museumkomplexes (Eingang beim Palazzo Squarcialupi) werden Pilgerpässe ausgestellt, die dich offiziell als Pilger ausweisen. Damit bist du in die Pilger-Infrastruktur auf der Via Francigena eingebunden – unter anderem hast du Zugang zu den Pilgerherbergen auf dem Weg nach Rom. Vom Dom gehst du durch die Altstadt einige Straßen zur riesigen Piazza del Campo, dem nicht zu übersehenden zentralen Platz von Siena. Von dort geht es auf der Via di Pantaneto bzw. in der Folge auf der Via Roma Richtung Süden.

    Die Porta Romana, das ehemalige Stadttor von Siena, markiert das südliche Ende der Stadt. Es dauert ein wenig, bis du den Großraum von Siena endgültig hinter dir gelassen hast. Nachdem du die Ortschaft Isola d’Arbia passiert hast, erlebst du Toskana pur: Mehr als die Hälfte des Weges noch vor dir, bewegst du dich zwischen Feldern und sanft geschwungenen Hügeln. Die Landschaft abseits der Flusstäler wird vor allem ab dem Hochsommer rasch karger. Du befindest dich jetzt in der Crete Senesi, einer durch karge Lehmböden und natürliche Erosion geprägten Landschaft. Über weite Teile führt dein Weg entlang einer kleinen Bahnstrecke dem Etappenziel Ponte d'Arbia entgegen.

    • 27. März 2017

Dir gefällt vielleicht auch

Eine himmlische Radwoche in der Toskana

Rennrad-Collection by

 komoot

Via Francigena Süd – von Siena nach Rom

Wander-Collection by

 komoot

#transit: Mein Abschied vom Profi-Radsport – Como-Lecchi in 2 Tagen

Rennrad-Collection by

 Laurens ten Dam

Wandern in Siena
Wander-Collection von
komoot
Laufstrecken in der Toskana
Lauf-Collection von
komoot
Mountainbike-Touren in Siena
Mountainbike-Collection von
komoot
Rennradtouren in Siena
Rennrad-Collection von
komoot
Radtouren in Siena
Fahrrad-Collection von
komoot
komoot

Von Siena nach Ponte d'Arbia

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum