FreelifeFamily hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Rundweg - Söllbach - Zeiselbach

02:30
6,52 km
2,6 km/h
150 m
110 m

Tourenverlauf

Start
0 m
0 m
0 m
6,52 km
Ziel

Tourenprofil

Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Keine Auswahl

FreelifeFamily war wandern.

2. April 2020

Kommentare

  • FreelifeFamily

    Eine sehr idyllische und abwechslungsreiche Tour die teils durch die Ortschaft geht und je nachdem wo man startet am Schluss noch schön durch den Wald mit herrlichem Ausblick auf den Tegernsee.
    Wir wollten am Sonnenbichl starten, was nicht möglich war denn die Straße war kurz vorher komplett wegen Baustelle gesperrt. Aber das ist sicherlich nur ein Momentaufnahme und die Durchfahrt ist bald wieder möglich. Wir haben daher knapp 200 m unterhalb der Baustelle auf den öffentlichen Parkplätzen (mehr dazu später) geparkt. Was besonders gut ist, dass dort auch gleich öffentlich WC´s sind.
    Wir sind dann zunächst Richtung See gegangen in dem wir, nachdem wir die Hauptstraße gequert haben, dem dem Sollbach gefolgt sind. Dabei kommt am am Seebad (super zum Baden im Sommer und angeblich kostenfrei) vorbei. Wenn man dem Weg folgt in Richtung Seepromenade kommt dann noch ein super großer Spielplatz mit Möglichkeiten zum Sitzen und Brotzeit machen. Wo bei diese Rast Möglichkeit für uns eher früh war - und es bietet sich später noch eine sehr schöne Möglichkeit im Wald mit Blick auf den See. Wir gehen davon das bei schönem Wetter hier viel Betreib sein wird. Wir sind dann wieder weiter und dem Zeiselbach in Richtung Wald gefolgt und dann die einzigen Höhenmeter in Richtung Prinzenruh gegangen. Dieses Teilstück ist gut zu gehen weil der Weg gut präpariert ist, aber der Anstieg ist mit Kind im Kinderwagen schon sportlich. Dafür wird man dann mit einem traumhaften Blick auf den Bad Wiesse, den Tegernsee und die Ortschaft Tegernsee auf der anderen Seite des Sees belohnt. Bei der Prinzenruh ist eine kleine Wanderhütte bei der auch ein paar Bänke sind die zum Verweilen einladen. Das wäre unser Platz für eine Brotzeit gewesen. Hier gibt es eine Abzweigung und man kann dem Höhenweg folgen - was ich mir sicherlich noch genauer anschauen will, aber wir sind gleich nach der Wanderhütte links den Berg noch ein Stück hoch um dann auf der Südseite des Wäldchens wieder Richtung Auto zu laufen.
    Die gesamte Tour ist super mit dem Kinderwagen zu machen und es gibt keine Hindernisse außer der eine Anstieg im Wald.
    Parken:
    Sowohl bei Sonnenbichl als auch bei den Parkplätzen kurz unterhalb sind diese kostenpflichtig. Dort stehen Parkautomat - daher Kleingeld mitnehmen. Es gibt aber auch schon die Möglichkeit eine App runterzuladen und den Bezahlvorgang online zu machen. Bedenkt bitte das nicht immer Netz vorhanden ist um sich die App runterzuladen. Das sollte man ggf. vorher machen.
    Bemerkung:
    Der GPS-Track ist mit einigen Metern mehr als die Planung, dass läßt sich mit Kindern garnicht vermeiden. Die geplante Tour gibt es hier:komoot.de/tour/165673752

    • 5. April 2020

Dir gefällt vielleicht auch