Marc hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Aktueller Track: 17 MAI 2017 09:20

04:46
27,3 km
5,7 km/h
580 m
610 m

Tourenverlauf

Start
A 71-Brücke und Hohe Warte im Hintergrund
4,31 km
Blick zum Schneekopf
5,03 km
5,76 km
Bergpfad
Obacht: hier geht's an der rechten Seite steil runter!
7,15 km
das treue Roß
9,24 km
Geschwenda mit Riesenhalle (Schiffe, Zeppeline ... ?)
freundliche Ziege
10,2 km
12,5 km
13,3 km
warm war's
20,3 km
20,7 km
20,8 km
toller Single-Trail
21,4 km
Abfahrt Veronikaberg
23,0 km
Veronikaberg
24,8 km
Blick in's Tal der Zahmen Gera
27,3 km
Ziel

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Geschwindigkeitsprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Gemacht von Marc

17.05.2017

Kommentare

  • Marc

    Trullerrunde um Geraberg mit Besuch des Veronikaberges und der Kammerlöcher, soweit der Plan. Über Arlesberg gehts hoch, da floß schon der Schweiß, die Sonne schien gut und ich habe noch etwas Zugdienst geleistet. Übers Raubschloß wieder runter, hat Spaß gemacht, weiter unten sollte man nicht die Mauer zur Bahn runterfallen. Hinter Geschwenda durch ein hübsches Tal nach Angelroda. Ein bissl Strasse und straff bergan zum Veronikaberg. Wieder ziehen und voll Sonne, puh. Nach Forstwegen ein sehr schöner, flotter Single-Trail. bis zum Ausblick und ab gehts in die finale Abfahrt, schön steil mit Wurzeln, Stufen, Kalkgeröll und Laub. Leider war diese tolle Mischung etwas zu viel für den Hinterrad-Slick und Packtaschen, um etwas Schieben kommen wir doch nicht drumherum. Die Kammerlöcher (haben wir eh schon mal zu Fuß angeguckt) kürzen wir ab, sind nun schon etwas breit. Eine schöne Abfahrt steht noch auf dem Plan, leider gibt es den Weg nicht mehr, also zurück. Die letzten km sind auch die Navi-Akkus alle, aber war eh nur noch der bekannte Heimweg. Fazit: die erste richtige Tour mit Sonne und gleich eingeknickt, man wird nicht jünger!

    • 17.05.2017