Gss hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Gss

EifelBahnSteig - 13. Etappe: Von Oberbettingen nach Gerolstein

EifelBahnSteig - 13. Etappe: Von Oberbettingen nach Gerolstein

21,2 km
-- km/h
380 m
410 m

Tourenverlauf

Start
2,36 km
2,36 km
6,34 km
6,55 km
9,57 km
10,0 km
12,8 km
15,2 km
15,6 km
15,7 km
16,1 km
16,1 km
17,9 km
18,7 km
19,2 km
20,1 km
20,1 km
21,2 km
Ziel

Tourenprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Gss war wandern.

14. Mai 2016

Kommentare

  • Gss

    Vulkane, Höhlen, Trockenmaare
    Diese besonders reizvolle Etappe schließt den zweiten Abschnitt des EifelBahnSteigs in würdiger Form ab. Der Titel verweist schon darauf, dass wir hier durch die Vulkaneifel wandern. Vulkanische Reste begleiten uns durchgehend: Bald hinter Oberbettingen treffen wir auf den Lühwald-Aufschluss, später auf den Rother Kopf, die Lavagrube Kasselburger Hahn, und schließlich durchwandern wir die Gerolsteiner Dolomiten. Nur zweimal durchqueren wir ausgedehntere Waldpassagen, ansonsten geht es viel durch offenes Gelände mit ständig wechselnden Blicken.
    Besonders zu erwähnen sind der „Heimatblick“ oberhalb von Niederbettingen, der Rastplatz und der Rundblick „Rother Kopf“ und die Munterley und andere Aussichtspunkte oberhalb von Gerolstein. Die Rother Mühlsteinhöhlen, das Trockenmaar Papenkaule, die Buchenlochhöhle bei Gerolstein und nicht zuletzt die Kasselburg sind weitere Höhepunkte dieser abwechslungsreichen Tour.
    NATUR AKTIV ERLEBEN

    • 21. August 2020

Gss

EifelBahnSteig - 13. Etappe: Von Oberbettingen nach Gerolstein