MOUNTAINBIKE Magazin hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

MTB-Tour zur Pasubio-Hochebene

Schwer
05:27
43,5 km
8,0 km/h
1 770 m
1 770 m
Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

Tourenverlauf

Start
10,3 km
© OSM

Rifugio Gen. Achille Papa

Mountainbike-Highlight

12,4 km
© OSM

Sette Croci

Mountainbike-Highlight

43,5 km
Ziel

Wegtypen

Singletrail: 10,4 km
Weg: 17,4 km
Zufahrtsweg: < 100 m
Straße: 12,3 km
Bundesstraße: 3,39 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 6,34 km
Naturbelassen: 1,40 km
Loser Untergrund: 1,57 km
Kies: 18,5 km
Befestigter Weg: 1,03 km
Asphalt: 14,7 km

Wetter

MOUNTAINBIKE Magazin hat eine Mountainbiketour geplant.

28. April 2020

Kommentare

  • MOUNTAINBIKE Magazin

    ​Der Berg der 10.000 Toten: Hier sprengten Alpini und Kaiserjäger ganze Berggipfel in die Luft. Heute noch umweht die Pasubio-Hochebene ein morbider Hauch. Erst auf der Spitzkehrenabfahrt ins Val di Foxi kann man wieder aufatmen.Route: Fugazzepass (1162 m) – Rif. Papa – Porte del Pasubio – Sette Croci (2077 m) – Rifugio Lancia – Bocchetta di Foxi – Fugazzepass Info: „100 Bike Highlights Alpen“ von Achim Zahn, Bruckmann-Verl.

    • 28. April 2020

Dir gefällt vielleicht auch