Jungfrau Region hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Etappe 3: Von Meiringen nach Grindelwald – Eiger E-MTB Loop

Mittelschwer
02:00
28,4 km
14,2 km/h
1 380 m
950 m
Mittelschwere E-Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

Tourenverlauf

Start
2,93 km
© OSM

Blick auf die Reichenbachfälle

Mountainbike-Highlight

8,95 km
© OSM

Gschwandtenmaad

Mountainbike-Highlight

12,3 km
© OSM

Von Meiringen zur Grossen Scheidegg

Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

17,1 km
© OSM

Hochmoor Grosse Scheidegg

Mountainbike-Highlight

17,5 km
© OSM

Grosse Scheidegg

Mountainbike-Highlight

22,8 km
© OSM

Alpenvogelpark Grindelwald

Mountainbike-Highlight

24,5 km
© OSM

Abfahrt Richtung Grindelwald

Mountainbike-Highlight

28,4 km
© OSM

Grindelwald

Mountainbike-Highlight

Wegtypen

Singletrail: 470 m
Weg: < 100 m
Zufahrtsweg: 107 m
Nebenstraße: 286 m
Straße: 26,9 km
Bundesstraße: 564 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 492 m
Kies: 288 m
Befestigter Weg: 318 m
Asphalt: 27,2 km
Unbekannt: 107 m

Nützliche Tipps

  • Enthält einen sehr steilen Anstieg

    Eventuell musst du dein Rad schieben.

Wetter

Jungfrau Region hat eine E-Mountainbike-Tour geplant.

12. Mai 2020

Kommentare

  • Jungfrau Region

    Mit rund 30 Kilometer Länge ist die dritte Etappe des Eiger E-MTB Loops deutlich kürzer, als die beiden ersten. Perfekt, wenn du schon etwas erschöpft bist und ideal, um dir unterwegs richtig viel Zeit zu nehmen, die herrliche Landschaft zu genießen und die Highlights entlang der Strecke zu entdecken.Das erste Highlight lässt nicht lange auf sich warten. Gleich nachdem du Meiringen verlassen hast, hast du Sicht auf den legendären Reichenbachfall, an dem Sherlock Holmes im Roman von Conan Doyles seinen Erzfeind Professor Moriarty besiegte und selber in die Tiefe stürzte. Du kannst aus der Ferne die schöne Aussicht auf den Wasserfall genießen, oder dein Bike kurz parken und mit der nostalgischen Standseilbahn bis zum Aussichtspunkt fahren.Danach wartet der lange Anstieg zur Grossen Scheidegg auf dich. Der hat es wirklich in sich – wie gut, dass du auf deinem E-MTB unterwegs bist. Aber auch das freut sich darüber, wenn du es lieber ruhig angehen lässt und die ein oder andere Pause einplanst. Gelegenheiten gibt es zur Genüge. In Rosenlaui lohnt sich zum Beispiel ein Abstecher in die spektakuläre Gletscherschlucht, die du in circa 45 Minuten zu Fuß besichtigen kannst. Nach weiteren 100 Höhenmetern kannst du beim schönen Chalet Schwarzwaldalp deinen Akku laden, während du dich kulinarisch verwöhnen lässt.Gut gestärkt und mit vollem Akku machst du dich nun auf zur Grossen Scheidegg und weiter Richtung First, das imposante Wetterhorn im Rücken. Je höher du kommst, desto beeindruckender ist die Aussicht. Bleib ruhig mal stehen, um sie in aller Ruhe zu genießen. Denn schon bald hast du es geschafft. Eine lange, asphaltierte Abfahrt führt nun zurück nach Grindelwald, dem Ausgangspunkt einer großartigen, aussichtsreichen Tour auf deinem E-MTB, die du so schnell nicht vergessen wirst.

    • 13. Mai 2020

Dir gefällt vielleicht auch