Weserradweg hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Etappe 8 Von Petershagen nach Nienburg – Weser-Radweg

Mittelschwer
03:05
50,6 km
16,4 km/h
100 m
110 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenverlauf

MarktplatzAnfahrt

Bushaltestelle
4,52 km
10,7 km
© OSM

Windmühle Großenheerse

Fahrrad-Highlight

13,7 km
© OSM

Café Weserscheune

Fahrrad-Highlight

21,9 km
© OSM

Kleine Dorfkirche

Fahrrad-Highlight

39,3 km
© OSM

Scheunenviertel Estorf

Fahrrad-Highlight

49,5 km
© OSM

Nienburg an der Weser

Fahrrad-Highlight

50,6 km

Nienburg (Weser)

Bahnhof

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Wegtypen

Fahrradweg: 11,1 km
Zufahrtsweg: 138 m
Weg: 5,57 km
Nebenstraße: 13,8 km
Straße: 20,0 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 1,00 km
Fester Kies: 2,23 km
Pflaster: 2,05 km
Straßenbelag: 23,5 km
Asphalt: 17,5 km
Unbekannt: 4,36 km

Wetter

Geplant von Weserradweg

27.06.2017

Kommentare

  • Weserradweg

    Nördlich von Petershagen lohnt sich ein Abstecher nach Gernheim. Weiter entlang der Weser befinden sich zwei der zahlreichen Windmühlen der Mittelweser: die Windmühle Harrienstedt und die Windmühle in Großenheersee.

    Von Buchholz mit seiner alten Wehrkirche führt der Weg über Müsleringen nach Schlüsselburg. Das historische Scheunenviertel am Ortsrand Schlüsselburgs ist ein bäuerliches Kulturgut. Die ältesten Scheunen stammen aus dem 17. Jahrhundert. Es geht weiter durch Stolzenau mit seinem Wahrzeichen, dem gedrehten Turmhelm der St.-Jacobi-Kirche.

    Weiter nördlich entlang des Weser-Radwegs kommst du am Gelände des ehemaligen Benediktiner-Klosters Schinna vorbei. Die Hauptstrecke führt über die Weserbrücke nach Landesbergen mit seiner sehenswerten Hochzeitsmühle. In Estorf ist im historischen Scheunenviertel „Schünebusch“ ist Radler-Scheune als Gruppenunterkunft eingerichtet. Durch Leeseringen und den Nienburger Bruch führt der Weg direkt in die Innenstadt Nienburgs. Die Stadt ist auch weit über ihre Grenzen hinaus als Spargelstadt bekannt.

    • 27.06.2017

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern im Teutoburger Wald
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken im Teutoburger Wald
Lauf-Collection by
komoot
Bergtouren in Deutschland
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren im Teutoburger Wald
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren im Teutoburger Wald
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren im Teutoburger Wald
Fahrrad-Collection by
komoot
13 Tage auf dem Weserberglandweg
Wander-Collection von
komoot
Die schönsten Badestellen rund um Bremen
Fahrrad-Collection von
komoot
Der Weser-Radweg
Fahrrad-Collection von
Weserradweg
Die besten Trails im Harz
Mountainbike-Collection von
komoot