Weserradweg hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Etappe 9 Von Nienburg nach Hoya – Weser-Radweg

Mittelschwer
02:22
37,9 km
16,0 km/h
60 m
70 m
Fähre
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

Tourenverlauf

Nienburg (Weser)Anfahrt

Bahnhof
5,18 km

Naturschutzgebiet Lemker Marsch

Naturschutzgebiet
13,8 km
© OSM

Drakenburg

Fahrrad-Highlight

25,4 km
© OSM

Weserfähre

Fahrrad-Highlight

29,5 km
© OSM

Stendern

Fahrrad-Highlight

31,7 km
© OSM

Altbücken nach Bücken

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

33,2 km
© OSM

Stiftskirche in Bücken

Fahrrad-Highlight

37,3 km
© OSM

Der Bär von Hoya.

Fahrrad-Highlight

37,9 km

Hoya (Weser)

Bahnhof

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Wegtypen

Fahrradweg: 3,41 km
Weg: 15,1 km
Nebenstraße: 7,79 km
Straße: 11,5 km
Fähre: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 4,06 km
Fester Kies: 403 m
Pflaster: 631 m
Straßenbelag: 14,8 km
Asphalt: 15,3 km
Unbekannt: 2,60 km

Wetter

Geplant von Weserradweg

27.06.2017

Kommentare

  • Weserradweg

    Startpunkt der Etappe ist Nienburg. Nienburg ist eine Stadt mit einer 1000-jährigen Geschichte und einst Residenz der Grafen von Hoya. Die mittelalterliche Festungsstadt strahlt noch heute mit seinen Fachwerkhäusern und Burgmannshöfen. Kulturfreunde sollten sich das Niedersächsische Spargelmuseum, das Polizeimuseum Niedersachsen und das Regionalmuseum nicht entgehen lassen.

    Die Haupt- sowie die Alternativroute führen beide nach Drakenburg. In Drakenburg sind das Altdorf mit dem Weserrenaissance-Torbogen und der Johannis-der-Täufer-Kirche von Bedeutung. Im Wassererlebnispark „Wassarium“ Drakenburg gibt es alles rund um das nasse Element. In Bücken solltest du die bezaubernde Stiftskirche, den „Dom des Hoyaer Landes“, mit ihren großartigen Kunstschätzen besuchen.

    • 27.06.2017

  • Matthias

    Weserfähre hat nur begrenzte Übersetzungszeiten. Ich war um 18:45 da und musste dann leider feststellen das sie nicht mehr fuhr also die Alternative route genommen

    • 04.07.2018

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern in Mittelweser
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in Niedersachsen
Jogging-Collection by
komoot
Bergtouren in Deutschland
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren in Mittelweser
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren in Mittelweser
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren in Mittelweser
Fahrrad-Collection by
komoot
13 Tage auf dem Weserberglandweg
Wander-Collection von
komoot
Ein Wochenende in der Lüneburger Heide
Fahrrad-Collection von
komoot
Die schönsten Badestellen rund um Bremen
Fahrrad-Collection von
komoot