Cycling Adventures hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Val di Fiemme: Über den Passo San Pellegrino und Passo Valles

04:17
81,5 km
19,0 km/h
1 660 m
1 660 m

Tourenverlauf

Start
205 m
12,1 km
37,2 km
47,1 km
52,4 km
57,8 km
76,6 km
81,5 km
Ziel

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Geschwindigkeitsprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Gemacht von Cycling Adventures

17.06.2017

Kommentare

  • Cycling Adventures

    Diese Tour führt uns auf das letzte Teilstück der Marcialonga Cycling, die zu den bekanntesten Rennrad-Marathons Italiens gehört und ist wohl eine der atemberaubendsten überhaupt. Wir starten von unserem Standort Cavalase Richtung Predazzo und über den parallel zur Hauptstrasse angelegten Radweg leicht bergauf nach Moena. Hier zweigt die Straße rechts auf den San Pellegrino-Pass ab. Es sind 11,5 Kilometer und 700 Höhenmeter zu überwinden, wobei schon gleich am Anfang die Straße eine Steigung zwischen 9 und 10 Prozent aufweist, nach rund einem Kilometer wird es allerdings flacher (im Bereich von 4-5 Prozent). Allerdings folgt gleich nach diesem Abschnitt der mit 14 Prozent steilste.
    Kurven gibt es hier so gut wie keine, es geht sozusagen gerade auf den San Pellegrino-Pass auf 1850 Metern Meereshöhe rauf. Ist der Pass erreicht, wird man mit einem atemberaubend Rundumblick belohnt, vor allem der Blick auf die Civetta.
    Die Abfahrt zur Abzweigung Richtung Valles-Pass ist im ersten Teilstück einfach, wird dann allerdings extrem steil (18 Prozent) und weist einige schwierige Spitzkehren auf. Nach 5,5 Kilometer erreicht man die Abzweigung, um den 7 Kilometer und 560 Höhenmeter langen Anstieg auf Valles-Pass in Angriff zu nehmen. Auch hier wird man nicht verschont, weist er doch eine konstante Steigung von 14 Prozent auf. Nur kurz vor dem 2032 Meter hoch gelegenen Pass wird es etwas flacher (die Rede ist von 8-9 Prozent).
    Hat man den Valles-Pass erreicht, folgt wieder eine rasante Abfahrt Richtung Paneveggio bis nach Bellamonte, Predazzo und schließlich Cavalese.

    • 31.01.2019

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern im Trentino
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken im Trentino
Jogging-Collection by
komoot
Bergtouren im Trentino
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren im Trentino
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren im Trentino
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren im Trentino
Fahrrad-Collection by
komoot
Südtirol – die besten Touren für Rennradfahrer
Rennrad-Collection von
Bikehotels Südtirol
Mediterrane Bike Touren in alpiner Höhe
Mountainbike-Collection von
Trentino
Supertrails – der lange Weg nach unten
Mountainbike-Collection von
komoot