Niklas hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Niklas

München - Gardasee als Tagestour für echte Ausdauerkünstler

München - Gardasee als Tagestour für echte Ausdauerkünstler

16:48
366 km
21,8 km/h
2 470 m
2 970 m

Tourenverlauf

Start
16,2 km
89,5 km
133 km
134 km
178 km
179 km
229 km
230 km
252 km
261 km
278 km
364 km
365 km
366 km
366 km
Ziel

Tourenprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Niklas war Rennrad fahren.

3. Juli 2017

Kommentare

  • Niklas

    Start spätesten um 1.00 Uhr nachts in München bzw. S-Bahn Ottobrunn. Gegen 10 Uhr sollte man auf dem Brenner sein, sonst wird es zu spät für die Ankunft am Gardasee.
    Licht für vier bis sechs Stunden mitnehmen, am besten mit zusätzlicher Powerbank.
    Erste sinnvolle Verpflegungsmöglichkeit gg. 7.30 Uhr ist dann der M-Preis in Aldranz mit Cafe, kurz nach der Rampe aus dem Inntal.
    Kupiertes, aber immer leicht ansteigendes Gelände auf der alten Brennerstraße. Ab Brenner weiter auf dem wundervollen Radweg bis nach Rovereto. Wobei der Radweg ab Bozen wirklich sterbenslangweilig ist und für etwa 80 km ausschließlich durch Apfelplantagen führt. Da ist man dann doch irgendwann froh, wenn es vorbei ist.
    Ankunft zwischen 19 und 20.00 Uhr in Torbole.
    Zurück nach München z.B. mit dem Zug oder Flixbus ab Rovereto oder deutlich teurer mit einem der zahlreichen Bike-Shuttles.
    Ein wahrhaft epischer Ritt!

    • 2. Juli 2017

  • Niklas

    Die Streckenbeschreibung dazu gibt es unter lebenslaenglich.bike/nachtschicht

    • 2. Mai 2018

Niklas

München - Gardasee als Tagestour für echte Ausdauerkünstler