Marc hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Bottendorf-Halle

02:52
56,9 km
19,8 km/h
300 m
330 m

Tourenverlauf

Start
56 m
Ankunft und Abfahrt Kupfermühle Bottendorf (gut hinterm Laub versteckt)
12,7 km
14,7 km
Ex-Eisenbahnbrücke Leimbach
15,1 km
16,7 km
17,3 km
23,6 km
28,8 km
Schotter, Schotter ....
31,8 km
schön, nicht da unten sein zu müssen
Blick zur Halde
32,9 km
Tinkers Paradies
etwa so alt wie ich, auch optisch ...
37,4 km
38,3 km
der einzige Single-Trail der Tour
45,2 km
die Zscherbener Schranken waren zu, wie immer ...
56,9 km
Ziel

Tourenprofil

Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Keine Auswahl

Marc war Fahrrad fahren.

9. Juni 2020

Kommentare

  • Marc

    Habe heute früh das Auto nach Bottendorf gebracht und bin dann entspannt auf Arbeit geradelt. Schnell war ich nicht: viele Pausen zum Gucken gemacht (die Landschaft war einfach viel zu schön!), Kirschen gegessen und es pustete mir die ganze Zeit ein schöner steter Gegenwind in's Gesicht. Asphalt mit wenig Autos, viel Schotter und immer mal ekliges Pflaster (hallo Tinker!), eine ideale Gegend zum "normalen" Radfahren. Mir hat's sehr viel Spaß gemacht!

    • 9. Juni 2020

  • hallunke

    das mit dem Gegenwind hört diesjahr gar nicht mehr auf - vielleicht sollte man sich dran gewöhnen...
    + überhaupt: Bottendorf - hört sich schon mal spannend an👍👍👍

    • 9. Juni 2020

  • Marc

    Ich hätte ja nur anders herum fahren müssen ...
    Ich bin bekennender Fan dieser Gegend: Querfurt, Goldene Aue, Finne, Hainleite, Kyffhäuser usw..
    Aber speziell Bottendorf hat mit der Kupfermühle einen ziemlich guten Ort für Übernachtungen (Ferienwohnung, Matrazenlager, Zeltfläche, alles sehr gut angelegt, sauber & günstig) zu bieten, daher bin ich da immer wieder.

    • 9. Juni 2020

  • Matthes

    Schöne Tour und durch den Ziegelrodaer Forst, die Gegend mag ich auch 👍

    • 9. Juni 2020

  • Marc

    Bin ja bloß Strasse durch den Ziegelrodaer Forst gefahren, aber für die schönen Wege (z.B. an der Querne entlang) reichte die Zeit nicht, musste ja noch auf Arbeit

    • 9. Juni 2020

  • Joschis Opa

    Die Arbeit versaut den ganzen Tag...... Sehr schöne Gegend......

    • 18. Juni 2020

  • Marc

    Solange ich noch eine mittlere Runde vor Arbeitsbeginn schaffe, ist es doch ok.
    Ja, nicht spektakulär, aber wirklich schön...

    • 18. Juni 2020

Dir gefällt vielleicht auch