Walkleader hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Sonntagvormittag im Bannwald "Siebter Fuß" bei Aufhausen.gpx

01:58
8,09 km
4,1 km/h
180 m
160 m
  • Eine Kopie dieser Tour speichern

Tourenverlauf

Gemütlicher Rastplatz an der Brenz
Rassige Pferdchen..
Spielplatz mit Wasserattraktionen
345 m
1,09 km
In den Brünneleswiesen
...Schlagseite......
ein (fast) undurchdringlicher Pfad
1,73 km
2,44 km
Wenn die besser "geschleimt" hätten wären sie auch schon weiter..😂😉
3,63 km
4,27 km
4,27 km
4,99 km
Hinweis auf ein besonderes Schutzgebiet
5,89 km
Blick über Schnaitheim auf den Moldenberg
Das ehemalige Jagdschlössle
6,61 km
6,61 km
7,50 km
7,50 km
Riesiger Solarpark beim Reiterzentrum
Trinkwasser Tankstelle

Tourenprofil

Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Keine Auswahl

Walkleader und Uschi waren wandern.

21. Juni 2020

  • Eine Kopie dieser Tour speichern

Kommentare

  • Walkleader

    Heute mal die Gegend hinter der Bahnlinie von Schnaitheim-Aufhausen erkundet. Da hat man vor einiger Zeit ein Schutzgebiet, nämlich den Bannwald "Siebter Fuß" eingerichtet. Durch diesen Bannwald verläuft auch die Etappe 6 des "ASW" (Zang - Heidenheim (NFH).
    Tour:
    Die Tour startete vom Reiterzentrum in der Brunnenstraße. Da ging es unter der Bahnlinie hindurch in Richhtung Brünneleswiesen. In den Brünneneleswiesen ging es dann über einen "Urwaldpfad" hinauf zum ASW. Oben angekommen waren wir, durch das hohe Gras, erstmal klatschnass. Aber die Klamotten waren wieder schnell trocken. Über das "Waidmichele", Asang kamen wir dann zum Ochsenbuch. Im Ochsenbuch biegt der ASW dann Richtung "Engass", nach Mittelrain hoch, ab. Da kam dann die zweite Klatsche - wir mussten dann über einen Waldweg hinauf in das freie Gelände hinauf wandern. Eigentlich kein Problem, aber durch die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage war dieser Anstieg recht matschig, und entsprechend sahen dann auch die Klamotten aus (Fall für die Waschmaschine 😊). Oben angekommen ging es über das freie Feld bis zur Steigstrasse. Diese wanderten wir dann hinab bis nach Schnaitheim. In Schnaitheim ging es dann an der Brenz und an der Bahnlinie, am Jagdschlössle vorbei bis nach Aufhausen zurück.

    • 21. Juni 2020

  • Chris (Zäpfle Fan)

    Schee .., Mei Schnoida

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 21. Juni 2020

  • Walkleader

    ..jupp...😀

    • 21. Juni 2020

  • Dieter *Aalen*

    einiges an der Strecke habe ich vor kurzen auch flankiert *
    erinnere mich auch an die Trinkwasseranlage, die so hoch hängt ?
    besser wäre dies als Woiza Trinkanlage für Wanderer zu gestalten ...

    • 21. Juni 2020

  • Walkleader

    ..du sagst es 🤣🍺

    • 21. Juni 2020

  • Wolfe-Osti

    immer wann i me abebuck... weg sans..
    Gemütliche Runde mit schönen Aus- und Enblicken. 👌

    • 21. Juni 2020

Dir gefällt vielleicht auch