Leipzig Travel hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Elster-Radweg von Profen nach Schkeuditz – Radtouren rund um Leipzig

Mittelschwer
03:18
52,3 km
15,9 km/h
130 m
150 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

Tourenverlauf

Start
8,76 km
© OSM

Rathaus in Pegau

Fahrrad-Highlight

18,6 km
© OSM

Zwenkauer See

Fahrrad-Highlight

26,1 km
© OSM
37,0 km
© OSM

Richard Wagner Hain

Fahrrad-Highlight

44,9 km
© OSM

Auwaldstation

Fahrrad-Highlight

45,3 km
© OSM

Schloßpark Lützschena

Fahrrad-Highlight

52,3 km
Ziel

Wegtypen

Singletrail: 2,24 km
Weg: 12,0 km
Zufahrtsweg: < 100 m
Fahrradweg: 27,9 km
Nebenstraße: 6,09 km
Straße: 3,97 km
Bundesstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 8,16 km
Fester Kies: 4,94 km
Pflaster: 1,87 km
Straßenbelag: 5,91 km
Asphalt: 31,4 km
Unbekannt: < 100 m

Wetter

Leipzig Travel hat eine Fahrradtour geplant.

22. Juni 2020

Kommentare

  • Leipzig Travel

    Der Elster-Radweg passiert Leipzig, ideal also, um einen Abschnitt als Tagesetappe zu fahren. Vom Leipziger Hauptbahnhof bringt dich die Erfurter Bahn in einer halben Stunde nach Profen, wo du in den Elster-Radweg einsteigst.Auf leicht abschüssiger Strecke radelst du auf schönen Wegen immer in der Nähe der Weißen Elster und der Schwennigke, die hier parallel fließt. In Pegau kannst du eine erste Pause einlegen und mit neuen Kräften weiter dem Verlauf der Weißen Elster folgen.Weite Felder und Wiesen wechseln sich mit Passagen ab, die dich direkt am malerischen Ufer entlangführen. Nach etwa 20 Kilometern überquerst du den Fluss und erreichst den Zwenkauer See. Mit Blick auf das Wasser fährst du an die Nordspitze des Gewässers und anschließend weiter zum Cospudener See. An beiden Seen findest du schöne Badestellen, für erfrischende Pausen.Nachdem du auch den Nordzipfel des Cospudener Sees erreicht hast, rollst du wieder an die Weiße Elster und folgst ihr nach Leipzig. Durch den Richard Wagner Hain und an der Red Bull Arena vorbei erreichst du das Ende des Elsterbeckens, das sich hier in die Weiße Elster, die Neue Luppe und die Nahle aufteilt. Du folgst der Neuen Luppe und radelst immer direkt am Ufer entlang, während die Weiße Elster in verspielten Schleifen parallel zu dir fließt.In der Luppe Aue verlässt du das Flussufer und fährst quer durch den wildromantischen Auenwald Richtung Schkeuditz. Bevor du dein Ziel erreichst, überquerst du die Weiße Elster noch ein letztes Mal. Am Bahnhof in Schkeuditz angekommen, kannst du mit der S3 zurück nach Leipzig fahren.

    • 24. Juni 2020

Dir gefällt vielleicht auch