Paznaun-Ischgl hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Die Ferwall-Strecke – Paznaun Challenge 2020

Schwer
11:02
32,7 km
3,0 km/h
1 460 m
1 450 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

5,66 km
© OSM

Zeinissee

Wander-Highlight

6,54 km
© OSM

Kleinzeinissee

Wander-Highlight

8,52 km
© OSM

Verbella Alpe

Wander-Highlight

17,6 km
© OSM

Grieskogel

Wander-Highlight

23,3 km
© OSM

Friedrichshafener Hütte

Wander-Highlight

Wegtypen

Bergwanderweg: 1,72 km
Wanderweg: 9,90 km
Weg: 17,5 km
Nebenstraße: 813 m
Straße: 2,49 km
Bundesstraße: < 100 m
Off-Grid (unbekannt): 102 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 565 m
Naturbelassen: 4,08 km
Loser Untergrund: 9,61 km
Kies: 11,3 km
Befestigter Weg: 2,55 km
Asphalt: 2,05 km
Unbekannt: 2,52 km

Nützliche Tipps

  • Enthält einen Off-grid Abschnitt

    Navigationsanweisungen eventuell eingeschränkt.

  • Enthält einen Abschnitt mit zeitlich befristeter Zutrittsbeschränkung

    Kläre vorher, ob die Nutzung erlaubt ist.

Wetter

Paznaun-Ischgl hat eine Wanderung geplant.

3. Juli 2020

Kommentare

  • Paznaun-Ischgl

    Ehrgeizige Bergfexe lieben die Ferwall-Strecke. Auf über 30 Kilometern Gesamtlänge und knapp 1.500 zu absolvierenden Höhenmetern verlangt sie dir nicht wenig Kondition ab – bringt dich dabei aber auch an umso mehr schöne Plätze. Der Startpunkt deiner Tour liegt wie immer am Dorfplatz von Galtür. Von hier bahnst du dir deinen Weg nach Wirl, dann aufs Zeinisjoch, um kurz darauf an den Ufern des Zeinissees und des Kops-Stausees zu stehen. Es geht bergauf: von hier stetig, vorbei am Kleinzeinissee, der Verbella Alpe und der Heilbronnerhütte bis du schließlich am Grieskogeljoch stehst. Die Aussicht von dem über 2.600 Meter hohen Gipfel ist phänomenal. Besteigen solltest du ihn aber nur, sofern du schwindelfrei bist. Hast du das Gipfelflair lang genug genossen, beginnst du dann auch schon wieder mit dem Abstieg. Eine Einkehrmöglichkeit – die Friedrichshafener Hütte – wartet noch auf dich. Dann marschierst du über Tschaffein und durch den magischen Maaswald zurück nach Galtür. Vergiss nicht, am örtlichen Sport- und Kulturzentrum auf den Stoppknopf der „Paznaun-Challenge“ App zu drücken. Denn hiermit hast du das Ziel der Ferwall-Strecke erreicht.

    • 6. Juli 2020

Dir gefällt vielleicht auch