Allgäu hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Wandertrilogie Etappe 26: Von Halblech zur Kenzenhütte – Wasserläufer|Himmelsstürmer

Mittelschwer
04:11
13,9 km
3,3 km/h
620 m
160 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
11,4 km
© OSM

Bockstallsee

Wander-Highlight

12,3 km
© OSM

Wankerfleck-Kapelle

Wander-Highlight

13,9 km
© OSM

Kenzenhütte

Wander-Highlight

Wegtypen

Bergwanderweg: < 100 m
Wanderweg: 813 m
Weg: 13,0 km
Nebenstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 776 m
Naturbelassen: < 100 m
Loser Untergrund: 3,66 km
Kies: 7,99 km
Befestigter Weg: < 100 m
Asphalt: 1,38 km

Wetter

Allgäu hat eine Wanderung geplant.

8. Juli 2020

Kommentare

  • Allgäu

    Auf dieser und auch auf den nächsten Etappen teilen sich die Wasserläufer und Himmelsstürmer auf der Allgäuer Wandertrilogie ihren Weg. Das erkennst du auch an der Markierung: Sie ist hier blau und rot hinterlegt. Während die Wasserläufer schon ein ganzes Stück weit gekommen sind, beginnen die Himmelsstürmer ihre Reise an diesem Tag. Egal, auf welcher Route du unterwegs bist, du kannst dich auf jeden Fall auf wunderschöne Wege und Ausblicke freuen.Du verlässt Halblech nach Süden und gewinnst am Fuß des Mühlschartenkopfs erst langsam an Höhe. Bald geht es aber auch schon wieder ein bisschen bergab. In einem bewaldeten Tal überquerst du den Halblech, folgst seinem Lauf kurz flussabwärts und wendest dich dann nach links, um die nächsten Kilometer an der Seite des Lobetalbachs zu wandern. Hier passierst du mehrere Stauseen, deren Ufer zu einer Pause einladen. Hinter dem Bockstallsee biegst du links ab. An der fotogenen Wanderfleck-Kapelle vorbei, beginnst du den letzten Aufstieg des Tages hinauf zu deinem Etappenziel, der Kenzenhütte.

    • 16. Juli 2020

Dir gefällt vielleicht auch