Allgäu hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Wandertrilogie Etappe 27: Von der Kenzenhütte auf den Tegelberg – Wasserläufer|Himmelsstürmer

Schwer
05:43
10,3 km
1,8 km/h
800 m
410 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
1,69 km
© OSM

Kenzensattel

Wander-Highlight

7,31 km
© OSM

Ahornsattel

Wander-Highlight

10,3 km
© OSM

Bergstation Tegelberg

Wander-Highlight

Wetter

Allgäu hat eine Wanderung geplant.

8. Juli 2020

Kommentare

  • Allgäu

    Heute wird es alpin. Das heißt, es stehen herrliche Bergpfade und tolle Aussichten, aber auch ein paar Höhenmeter mehr auf dem Programm. Der Tag beginnt gleich mit einem knackigen Anstieg auf den Kenzensattel, wo du sogleich mit einem Ausblick auf mächtige Felsgipfel belohnt wirst. Nach einer kurzen Verschnaufpause auf recht ebenen Wegen, wartet schon der nächste Anstieg zum höchsten Punkt des Tages. Es folgt ein langgezogener Abstieg mit nur kurzen Gegenanstiegen.Hier oben bewegst du dich zwischen Felsen und Latschenkiefern. So hast du einen ungestörten Blick in die Ferne. Denk aber daran, auch darauf zu achten, wohin deine Füße treten. Unter dem Ahornsattel gilt es, ein Geröllfeld zu überwinden. Dann ist es schon nicht mehr weit bis zum Tegelberg, wo eine Hütte mit Essen und Betten auf dich wartet. Außerdem kannst du dich auf einen sagenhaften Blick über das Allgäu und seine Seen freuen.Wer es noch alpiner mag, kann auf dieser Etappe eine alternative Route wählen. Dafür steigst du von der Kenzenhütte Richtung Südosten auf und wanderst auf dem Kamm entlang über die Hochplatte. Am Gabelschrofen triffst du dann wieder auf die Hauptroute.

    • 16. Juli 2020

Dir gefällt vielleicht auch