Allgäu hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Wandertrilogie Etappe 28: Vom Tegelberg nach Füssen – Wasserläufer|Himmelsstürmer

Schwer
04:08
11,6 km
2,8 km/h
160 m
1 050 m
Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
3,25 km
4,63 km
© OSM

Marienbrücke

Wander-Highlight

10,1 km
© OSM

Kalvarienberg

Wander-Highlight

11,6 km
Ziel

Wegtypen

Alpinwanderweg: < 100 m
Bergwanderweg: 5,38 km
Wanderweg: 2,52 km
Weg: 2,41 km
Nebenstraße: 899 m
Straße: 213 m
Bundesstraße: 147 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 5,39 km
Loser Untergrund: 2,77 km
Kies: 1,37 km
Befestigter Weg: 670 m
Asphalt: 855 m
Unbekannt: 525 m

Wetter

Allgäu hat eine Wanderung geplant.

8. Juli 2020

Kommentare

  • Allgäu

    Etappe 28 ist ein besonderer Wandertag, der mit vielen Höhepunkten gespickt ist. Zuerst meisterst du den Abstieg vom Tegelberg über aufregende Wege. Unterwegs kannst du bereits das sehen, was du noch vor dir hast: die Königsschlösser von Füssen. Hier oben am Berg hältst du am besten noch mal inne und genießt die Aussicht auf Neuschwanstein und Hohenschwangau. Ungestörter wird der Ausblick nicht mehr!Vorbei an der berühmten Marienbrücke steigst du hinab zu den Schlössern und an den schönen Alpsee. An seinem Nordufer wanderst du bergauf auf dem herrlichen Alpenrosenweg durch einen Wald. Nun fehlt noch ein letzter kleiner Anstieg auf den Kalvarienberg mit seiner tollen Aussicht. Anschließend steigst du nach Füssen ab. Praktisch, dass diese Etappe an einem guten halben Tag zu schaffen ist. So hast du Zeit, dir die Schlösser genauer anzusehen oder am Etappenende noch einen gemütlichen Bummel durch die Altstadt von Füssen anzuhängen.

    • 16. Juli 2020

Dir gefällt vielleicht auch