Allgäu hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Wandertrilogie Etappe 29: Von Füssen nach Pfronten – Wasserläufer|Himmelsstürmer

Schwer
06:12
17,6 km
2,8 km/h
710 m
650 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
6,70 km
© OSM

Alatsee

Wander-Highlight

8,61 km
© OSM

Saloberalm

Wander-Highlight

10,2 km
© OSM

Aussicht vom Salober

Wander-Highlight

17,6 km
Ziel

Wegtypen

Bergwanderweg: 6,69 km
Wanderweg: 5,29 km
Weg: 4,24 km
Nebenstraße: 1,03 km
Straße: 299 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 3,62 km
Naturbelassen: 2,77 km
Loser Untergrund: 6,21 km
Kies: 2,74 km
Befestigter Weg: 760 m
Asphalt: 815 m
Unbekannt: 643 m

Wetter

Allgäu hat eine Wanderung geplant.

8. Juli 2020

Kommentare

  • Allgäu

    Auch heute steht wieder eine atemberaubende Etappe auf dem Programm. Zwischen dem Hohen Schloss und dem Kloster St. Mang hindurch verlässt du Füssen. In Richtung Westen wanderst du auf dem Kobelweg auf einem bewaldeten Rücken entlang bis zu wunderschönen Alatsee, in dem sich bei ruhigem Wetter die Berggipfel spiegeln.Du folgst dem Seeufer und steigst auf der anderen Seite erst zur Salober-Alm und dann zum gleichnamigen Gipfel darüber auf. Mit einigem Auf und Ab folgst du der Bergkette bis unter die Ruine Falkenstein, die erhaben auf steil abfallenden Felsen thront. Entweder machst du hier noch einen Abstecher hinauf zu den alten Gemäuern oder du bewunderst sie aus der Ferne. Im Südhang steigst du vom Falkenstein ab, um dann über den Manzenberg nach Pfronten hinab zu wandern.

    • 16. Juli 2020