Allgäu hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Wandertrilogie Etappe 48: Von Oberstdorf zum Edmund-Probst-Haus – Himmelsstürmer

Schwer
05:08
12,2 km
2,4 km/h
1 170 m
90 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
744 m
© OSM

Audi Arena Oberstdorf

Wander-Highlight

5,75 km
9,78 km
© OSM

Seealpsee

Wander-Highlight

12,2 km
© OSM

Edmund-Probst-Haus

Wander-Highlight

Wegtypen

Bergwanderweg: 3,07 km
Wanderweg: 1,74 km
Weg: 5,21 km
Nebenstraße: 2,19 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 2,67 km
Naturbelassen: 757 m
Loser Untergrund: 2,16 km
Kies: 4,28 km
Befestigter Weg: < 100 m
Asphalt: 2,33 km

Wetter

Allgäu hat eine Wanderung geplant.

9. Juli 2020

Kommentare

  • Allgäu

    Heute lohnt es sich, gut zu frühstücken, denn es geht wieder hinauf in alpine Höhen und damit sind natürlich ein paar Höhenmeter verbunden. Doch zunächst steht dir noch ein purer Genuss bevor. Du wanderst ein Stück den Hang unter der Nebelhornbahn empor und gehst dann nach Süden, um zum Eingang des Oytals zu gelangen. Der Weg ist einfach und steigt nur gemächlich an. Dafür ist die Aussicht auf die Felsgipfel atemberaubend. Kurz vor dem Gasthaus siehst du linker Hand einen hohen Wasserfall. Anschließend beginnt der knackige Aufstieg.Der Pfad mit dem Namen Gleitweg ist anspruchsvoll und steil. Hier ist Konzentration gefragt, denn jeder Tritt will sitzen. Etwa nach zwei Dritteln der Strecke wirst du schon mal für deine Mühen belohnt. Hier liegt der wunderschöne Seealpsee, dessen Ufer dich zu einer kleinen Rast einladen. Anschließend wanderst du ausgeruht noch weiter hinauf. Über einen Sattel erreichst du schließlich das Edmund-Probst-Haus, das direkt neben der Mittelstation der Nebelhornbahn liegt.

    • 17. Juli 2020