Allgäu hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Wandertrilogie Etappe 54: Von der Bad Kissinger Hütte nach Pfronten – Himmelsstürmer

Schwer
04:55
12,4 km
2,5 km/h
320 m
1 230 m
Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
683 m
© OSM

Aggenstein Gipfel

Wander-Highlight

2,47 km
© OSM

Blick auf Aggenstein

Wander-Highlight

3,22 km
© OSM

Ostlerhütte

Wander-Highlight

7,96 km
© OSM

Fallmühle

Wander-Highlight

12,4 km
Ziel

Wegtypen

Bergwanderweg: 5,15 km
Wanderweg: 522 m
Weg: 4,70 km
Nebenstraße: 1,31 km
Straße: 715 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 5,15 km
Naturbelassen: < 100 m
Loser Untergrund: 598 m
Kies: 4,14 km
Befestigter Weg: 683 m
Asphalt: 1,57 km
Unbekannt: 180 m

Wetter

Allgäu hat eine Wanderung geplant.

9. Juli 2020

Kommentare

  • Allgäu

    Der krönende Abschluss der Himmelsstürmer-Route ist die Besteigung des Aggensteins. Dieser herrliche Aussichtsgipfel ist beliebt und im Sommer viel besucht. Doch du hast allen anderen Wanderern heute etwas voraus. Nachdem du deine Nacht auf der Bad Kissinger Hütte verbracht hast, brauchst du nach dem Frühstück nur noch rund 30 Minuten bis zu Gipfel. Der steile und steinige Pfad ist etwas anspruchsvoll, aber ausgeschlafen und konzentriert gut zu meistern.Nachdem du den Ausblick ausgiebig genossen hast, geht es auf der Nordseite ebenso steil wieder hinab. Über einen Rücken wanderst du dann auf den zweiten Gipfel des Tages, zum Breitenberg hinauf. Bleib ruhig noch mal stehen und wirf einen Blick zurück zum imposanten Aggenstein. Nimm dir auch auf dem Breitenberg noch einmal Zeit, um dich genau umzuschauen. Von dort steigst du über den Rücken nach Westen ab. Dann macht der Weg eine Kurve und nimmt dich mit ins Tal der Steinacher Ache. Bis dorthin sind einige Kehren zu überwinden, aber dann wird es gemütlicher und du wanderst deine letzten Schritte auf der Himmelsstürmer-Route aus dem Tal hinaus nach Pfronten.

    • 17. Juli 2020