Allgäu hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Wandertrilogie Etappe 37: Von Oberstaufen nach Oberreute – Wasserläufer

Mittelschwer
03:21
11,2 km
3,3 km/h
380 m
320 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
1,70 km
© OSM

Blick Richtung Hochgrat

Wander-Highlight

8,26 km
© OSM

Kräutergarten Artemisia

Wander-Highlight

11,2 km
Ziel

Wetter

Allgäu hat eine Wanderung geplant.

9. Juli 2020

Kommentare

  • Allgäu

    Um Oberstaufen zu verlassen, wendest du dich nach Westen. Gleich am Ortsrand beginnt der erste Aufstieg des Tages, bei dem aber nur 150 Höhenmeter zu überwinden sind. Diese werden auch sogleich mit einer schönen Aussicht zum Hochgrat, dem höchsten Berg der Nagelfluhkette belohnt. Anschließend geht es wieder hinab und an ein paar Häusern vorbei. Du querst die Landstraße zweimal und machst dich an den nächsten kleinen Aufstieg.Hier auf dem Hügel werden im Winter die Dorflifte betrieben. Diese Mini-Skigebiete mit Schleppliften erfreuen sich im Allgäu vor allem bei Familien nach wie vor großer Beliebtheit. Nach dem Abstieg lohnt sich auf jeden Fall ein Abstecher zum Kräutergarten Artemisia. Hier gibt es auch ein hübsches Café, wo es leckeren Kuchen und Kaffee gibt. Anschließend bringt dich ein Waldweg bis vor die Tore von Oberreute, wo du für die Nacht einkehrst.

    • 22. Juli 2020